Rückzug des U20-Teams

Basketball

Wir bedauern, das U20-Oberliga-Team des SC Potsdam aufgrund akuter Personalnot mit sofortiger Wirkung (Stand: 09.03.2016) vom Spielbetrieb zurückziehen zu müssen.

Ausdrücklich entschuldigen wollen wir uns bei den Vereinen aus Frankfurt und Eisenhüttenstadt für die kurzfristige Absage der ausstehenden Spiele.

Showdown im Kirchsteigfeld

Basketball

Diesen Sonntag (14.2.). Bezirksligabasketball der Herren im Kirchsteigfeld. Alles ist drin! Kommt und pusht unser Team!!!

Nach einem ausgeglichenen Spieltag am 24.1. (Sieg mit 48 : 39 gegen den Mahlower SV II und Niederlage mit 54 : 110) ist saisontechnisch weiterhin alles drin. Sogar die Play-Offs. Aber wohl nur, wenn das Team die lautstarke Unterstützung zahlreicher Fans erhält. Kommt also zahlreich zum Saisonfinale in die Halle am Kirchsteigfeld. Wenn um 10 Uhr gegen die Baskets Brandenburg II und um 14 Uhr gegen den BV Ludwigsfelde die alles entscheidenden Punkte vergeben werden.  Vielleicht erlebt die Saison dann noch eine Verlängerung?! Am Einsatz der Männer in Rot-Weiß dürfte es wohl kaum liegen.

 

Rock on, SC Potsdam!

 

U16-Team mit Licht und Schatten

Basketball

Der Saisonverlauf unserer Nachwuchshoffnungen bei der U16 gleicht einer Achterbahnfahrt. Nach einer deftigen Niederlage im ersten Spiel gegen den SV Woltersdorf (14  104) folgte ein Sieg (85 : 42) gegen electronic Hohen Neuendorf.

Am folgenden zweiten Spieltag gab es gegen den SV Nauen dann wieder eine Niederlage (40 : 104). Weiter ging es am 20.12. mit einer Niederlage gegen die außer Konkurrenz startenden Baskets aus Brandenburg (29 : 56). Doch davon ließen sich unsere U16´er nicht ins Boxhorn jagen. Das Jahr 2015 endete mit einem knappen Sieg (59 : 58) gegen die im Nachwuchsbereich erfahrungsgemäß gut aufgestellten Gegener der StarWings Glienicke.

Dieser Erfolg und die Tatsache, am Ende des Jahres doch noch erfolgreich die Kurve bekommen zu haben, sollten Anlass genug sein, das Jahr 2016 mit entsprechend breiter Brust zu begrüßen. Überzeugt Euch selbst und besucht das nächste Spiel unserer hoffnungsvollen Talente am 20.02.

U20-Team noch nicht in der Spur

Basketball

Ähnlich wie für die Mannschaft der SC-Männer lief auch der Start für die U20 denkbar ungünstig. Null Siegen auf der Habenseite stehen aus den ersten Partien drei Niederlagen gegenüber. Diese setzte es gegen den Eisenhüttenstädter BV deutlich (39 : 130), gegen die WSG Königs Wusterhausen schon ein wenig ausgeglichener (56 : 101) und gegen den Oranienburer BV erstmals nicht mit dreistelliger Punktezahl des Gegners (26 : 97).

Bleibt zu hoffen, dass die Moral der Truppe stimmt (und davon ist mal auszugehen) und das es Coach Marco Knorr gelingt, den Hebel ähnlich den Männern nach 3 Startniederlagen umzulegen. Nächste Gelegenheit hierfür ist schon am 10.01. beim Heimspiel gegen Oranienburg. Also Kopf hoch Jungs und fighten!

Herrenbilanz nach sechs Spielen ausgeglichen

Basketball

Die Saison begann denkbar durchwachsen für das Herrenteam des SC Potsdam. Der erste Spieltag war mit Niederlagen gegen StarWings Glienicke (52 : 62) und die zweite Mannschaft des Mahlower SV (43 : 63) komplett abzuhaken. Doch Mitte des zweiten Spieltages wendete sich nach der dritten Niederlage in Folge (gegen den SV Falkensee ging es 63 : 70 aus) das Blatt und die Männer des SC konnten auftrumpfen.

Zwar ist die Siegesserie der Warriors noch nicht ganz geknackt, doch es standen einige Achtungszeichen ins Haus. So konnte gegen die zweite Mannschaft der Baskets aus Brandenburg recht deutlich mit 77 : 48 gesiegt werden. Weiter ging es am dritten Spieltag mit Siegen gegen Red Eagles Rathenow II (61 : 42) und – man höre und staune – gegen die vierte des USV Potsdam mit 50 : 47 (Chapeau!).

Wer nun erleben will, ob der Lauf auch im Jahr 2016 anhält, der/die ist herzlich eingeladen zur Auswärtsfahrt nach Mahlow am 24.01. oder dann endlich zum ersten Heimspiel am 14.02. in unsere Arena im Kirchsteigfeld.

Nach Pokalschlappe will Herrenteam im Ligabetrieb überzeugen

Basketball

In der ersten Pokalrunde setzte es am 13.9. für das Männerteam des SC Potsdam gegen BG Schwedt (68:84) und SV Woltersdorf (49:60) zwei Niederlagen, so dass man nicht unbedingt von einem gelungenen Saisonauftakt sprechen kann.

Die Mannschaft will nun im ersten Ligaspiel überzeugen, das vom 4.10. auf den 1.11. (auswärts) verschoben wurde. Dann müssen die Spieler gegen StarWings Glienicke und den Mahlower SV II überzeugen. Heimpremiere in der Halle im Kirchsteigfeld ist dann erst im kommenden Jahr am 14.2.2016 um 10 Uhr.
Vorher muss das Team aber noch zweimal auswärts ran!

Wir werden berichten.