Kevin Kuske wird Sportwart beim SC Potsdam

Kevin Kuske, mehrfacher Olympiasieger im Bobsport, wurde am Montag in der erweiterten Präsidiumssitzung des SC Potsdam einstimmig zum neuen Sportwart des Vereins kooptiert. Mit dem erfolgreichsten Bobsportler der Welt hat der Verein nicht nur eine repräsentative Figur für diesen Posten gefunden, Kevin Kuske ist quasi ein Kind des SC Potsdam. Der 39-Jährige begann hier als Leichtathlet seine sportliche Karriere, ehe er 1999 in den Bobsport wechselte. In diesem Jahr beendete er mit dem Gewinn der Silbermedaillen bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang seine Karriere. In seiner neuen ehrenamtlichen Tätigkeit bleibt er dem SC Potsdam so weiterhin treu. Als Sportwart ist es seine Aufgabe, die sportliche Entwicklung des Vereins voranzutreiben und auf ein gesundes Verhältnis von Breiten- und Spitzensport zu achten.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei Lutz Nichelmann, der den Posten als Sportwart in den vergangenen Jahren inne hatte und damit an der sportlichen Entwicklung des Vereins in den letzten Jahren Anteil hatte.

Bereits in der vorherigen Präsidiumssitzung wurde Oliver Lunow als Nachfolger von Burghardt Sommerfeld als Schatzmeister ins Präsidium des SC Potsdam kooptiert. Unser Dank geht auch an Burghardt Sommerfeld. Seit 1998 prägte er die wirtschaftlichen Geschicke und begleitete die Entwicklungen des Vereins. Wir freuen uns, ihn fortan im Ehrenpräsidium als Ehrenmitglied zu führen.

Oliver Lunow und Kevin Kuske wünschen wir nun viel Freude mit ihren neuen Aufgaben!