Bronze für Torben Schmidtke

Unser Schwimmer Torben Schmidtke hat bei den paralympischen Spielen in Rio de Janeiro die Bronzemedaille gewonnen. Der 27-Jährige schlug über die 100-Meter-Brust der Startklasse SB6 nach 1:23,47 Minuten den Beckenrand ab.

„Im Training lief es sehr gut, daher hatte ich gehofft, dass ich noch schneller sein könnte“, sagte Schmidtke direkt nach dem Rennen. Dann fing er an, sich über die Medaille zu freuen. „Es war mein Ziel, hier Edelmetall zu gewinnen – und das habe ich erreicht.“ Für Schmidtke ist es die zweite paralympische Medaille. 2012 gewann der gebürtige Schweriner ebenfalls über die 100-Meter-Brust die Silber-Medaille.

Wir gratulieren von ganzen Herzen und sagen Danke für die harte Arbeit!

Viele Grüße nach Rio!