Nachwuchsschwimmer glänzen in Varazdin

Die Nachwuchsschwimmer zeigten am Wochenende bei den European Paralympic Youth Games im kroatischen Varazdin Bestleistungen: Besonders Klaus Steinhauer und Julian Erxleben erbrachten trotz zahlreicher und langer gesundheitlicher Ausfälle im Verlauf des Trainingsjahres „Top-Leistungen“ und kämpften sich an die Spitze.

Julian holte drei erste Plätze: Die 100 Meter Brustschwimmen bezwang er in 01:15,96 Minuten, die 50 Meter Brust in 00:33,95 Minuten und die 100 Schmetterling in 01:10,36 Minuten. Beim 50 Meter Freistil schaffte er eine Zeit von 00:27,67 Minuten und damit den 2. Platz. Die 100 Meter Freistil schwamm er in 01:00,40 Minuten, die drittbeste Zeit.

Klaus absolvierte die 100 Meter Rücken in 01:07,67 Minuten, das war der 2. Platz. Auch in der Disziplin 100 Meter Freistil sicherte er sich den 2. Rang mit einer Zeit von 00:58,57 Minuten. Die 50 Meter Rücken absolvierte er in 00:31,79 Minuten – ebenfalls die zweitbeste Zeit. Den 3. Platz konnte er sich in der Disziplin 50 Meter Freistil sichern, die er in 00:27,90 Minuten schwamm.

Julia Bosecker schwamm die 50 Meter Schmetterling in 00:39,92 Minuten und sicherte sich damit den 2. Platz. Den 3. Platz erhielt sie in der Disziplin 100 Meter Schmetterling mit einer Zeit von 01:31,74 Minuten. „Für alle drei war es ein erfolgreicher Wettkampfjahresabschluss“, so Trainerin Dörte Paschke.