TalentTage 2015 in Potsdam

Am 12. und 13. September können Menschen mit Behinderungen in Potsdam wieder in verschiedene Sportarten hineinschnuppern. Am Olympiastützpunkt am Luftschiffhafen richtet der Behinderten-Sportverband Brandenburg e.V. (BSB), Fachverband für Rehabilitations-, Breiten- und Leistungssport, die zweiten TalentTage aus.

Ziel der TalentTage ist es, Interessierten die Möglichkeit zu geben, sich in verschiedenen Sportarten zu versuchen. An den zwei Tagen können sie zwischen der Leichtathletik, dem Radsport und dem Schwimmen wählen – oder einfach alle drei Sportarten ausprobieren. Bei dem einen oder anderen wird vielleicht die Lust geweckt. Ob eine körperliche, geistige oder Sinnesbehinderung vorliegt, ist erst einmal zweitrangig. Das Kennenlernen steht im Vordergrund.

Als verantwortlicher Trainer stellt sich Christian Prochnow vom SC Potsdam zur Verfügung. Er organisiert das Event im Auftrag des BSB und hofft, begeisterte Sportler für die Landeshauptstadt zu gewinnen.

Neben den eigentlichen, sportlichen Übungseinheiten wird es bei den TalentTagen einen gemeinsamen Abend geben. Untergebracht werden die Teilnehmer am Olympiastützpunkt am Luftschiffhafen in Potsdam. Bis auf die Anreise ist die Teilnahme kostenfrei.

Gefördert wird die Veranstaltung durch J.P.Morgan und die Deutsche Behindertensportjugend (DBSJ).

Die Ausschreibung, das Anmeldeformular und weitere Informationen finden Sie unter: http://www.bsbrandenburg.de/2015-01-29-10-01-44/events/viewevent/26-talenttage-potsdam-2015.html oder http://www.dbs-npc.de/talenttage.html