Gymnastinnen des SC-Potsdam als Sportler des Jahres nominiert

Der Märkische Turnerbund Brandenburg kürt erstmals die Sportlerin, den Sportler und die Mannschaft des Jahres. In der Sportlerumfrage des Dachverbandes kann vom 30.11. bis 15.12.2015 online abgestimmt werden. Die Sieger und Siegerinnen werden im Vorfeld des Feuerwerks der Turnkunst am 24.01.2016 in Berlin geehrt.

Auch der SC Potsdam konnte Kandidaten ins Rennen schicken: In der Kategorie Sportlerin des Jahres ist die Rhythmische Sportgymnastin Margarita Kolosov nominiert, die beim Bundesfinale 2015 in Lahr ihren Meistertitel vom Vorjahr verteidigen konnte. Im Mehrkampf und in den Gerätefinals nahm sie alle Goldmedaillen mit nach Hause. Außerdem kann die Mannschaft des XX. Internationalen Gymnastik-Mäuse-Cup 2015 gewählt werden, das sind Caroline Gruschwitz, Lena Grusnewitsch und Eva Pertu.

Um tatsächlich als Sportlerin oder Mannschaft des Jahres 2015 hervorzugehen, brauchen die Gymnastinnen jede Unterstützung. Also stimmt unter www.maerkischer-turnerbund.de/portal/mainnavi/verband/sportlerin-mannschaft-des-jahres.html für sie ab und mobilisiert Familienmitglieder, Eltern, Großeltern, Tanten, Onkel und Cousinen und helft der RSG aufs oberste Treppchen!

Für jede Kategorie kann eine Stimme abgegeben werden. Es muss aber nicht zwingend in jeder Kategorie abgestimmt werden: Per „Keine Angabe“ kann man sich der Stimme enthalten. Sämtliche Felder sind Pflichtfelder. Dies soll Mehrfachabstimmungen einer Person unterbinden und einen fairen Abstimmungsablauf unterstützen. Das Erfassen der Angaben dient ausschließlich dem Abstimmungszweck. Die Daten werden nach der Ehrung gelöscht. Unvollständige Angaben führen zur Ungültigkeit der abgegebenen Stimmen.