Medaillenregen für den SC Potsdam

Am 6. und 7. Juni 2015 gingen beim Bundesfinale der Schülerinnenleistungsklassen der Rhythmischen Sportgymnastik in Lahr (Schwarzwald)  116 Gymnastinnen aus 51 Sportvereinen an den Start und kämpften mit Bravour um die ersten Plätze.  Die Potsdamerinnen konnten sich gegen die leistungsstarke Konkurrenz durchsetzen und beeindruckende Platzierungen in den Top Ten erreichen.
In der SLK 10 gelang es Caroline Gruschwitz, den Vizetitel im Dreikampf mit der Übung ohne Handgerät, Reifen und Seil einzuheimsen. Der 1. Platz ging  an den gastgebenden Verein mit Sila-Asena Öztürk (TV Lahr) und Platz 3 an Oana Bran (TK Hannover 1858). Antonia Gindea erreichte in diesem Mehrkampf einen hervorragenden 6. Platz. Im Finale mit der Übung mit dem Seil wurde Gruschwitz deutsche Schülermeisterin. Gindea verpasste mit ihrer Seil-Kür ganz knapp den 3. Medaillenplatz und erreichte Platz 4.  Hanna Khotsina belegte den 18. Platz von 43 Teilnehmerinnen in diesem Jahrgang.

Der Titelverteidigerin von 2014 Margarita Kolosov gelang es in der Gesamtwertung der SLK 11 mit den Kürübungen ohne Handgerät, Seil und Band erneut von sich zu überzeugen und wurde unangefochtene Siegerin unter den 37 11- jährigen Gymnastinnen. Sie entschied dabei auch alle 3 Gerätefinals für sich und nahm überglücklich 4 Goldmedaillen mit nach Potsdam. Der 2. Platz im Mehrkampf ging an Sophie Geberovitch ( TSV Bayer 04 Leverkusen) gefolgt von Janetta Strashkova (TSV Spandau 1960).

Am Sonntag starteten die Gymnastinnen der SLK 12. Leda Krause schrammte im Finale mit dem Band denkbar knapp am Treppchen vorbei und wurde 4. Im Vierkampf (ohne Handgerät, Reifen, Keulen und Band) erreichte sie in einem starken Starter-Feld den 9. Platz von 37 Teilnehmerinnen . Die ersten Plätze gingen an Emely Erbes vom TSV Schmiden, Anastasia Onyshchuk von Bremen 1860 und Lilly Rotärmel vom 1. VfL Fortuna Marzan.

Alle Ergebnisse unter www.dtb-online.de.

Als erfolgreichster Verein mit  5 Gold- und 2 Silbermedaillen kehrten  die Potsdamer Gymnastinnen, Trainer und Eltern zufrieden aus Lahr zurück.

Wir gratulieren allen Gymnastinnen des SC Potsdam zu ihren überzeugenden Leistungen. Es ist immer schön, wenn der  Trainingsfleiß der Mädchen belohnt wird.Ein herzliches Dankeschön an die Landestrainerin Sylke Flügel, unsere Choreografin Jana Fiedler, unsere Balletttrainerin  Olga Post sowie an alle Übungsleiter und unsere Eltern.