Erstes Indoor Nachwuchs-Hochsprung-Meeting in den Gropius Passagen

Am 24. Januar sorgt der SC Potsdam für eine besondere Premiere im Nachwuchs-Hochsprung: Der Verein lädt zum 1. Indoor Nachwuchs-Hochsprung-Meeting in die Berliner Gropius Passagen. Von 13 bis 17 Uhr werden zahlreiche junge Athleten der Altersklassen U14, U16, U18 und U20 in dem Einkaufszentrum in die Höhe schießen. Durch das „Best of Six“- Springen führt ein Moderator, neben dem Springen werden auch Lichteffekte für ein großartiges Zuschauer-Erlebnis in Shopping-Atmosphäre sorgen.

Im Center wird eine Hochsprungmatte aufgebaut und Tartanläufer hingelegt, damit die Sportler auch mit Spikes anlaufen können. Auf einer Anlaufbahn von maximal 15m müssen die jungen Athleten alles herausholen. Jede/r Springer/in bekommt 6 Wertungssprünge, die zu springende Höhe wählt jede/r selbst. Die jeweils nächste Höhe muss mindestens 3 cm höher liegen, als die zuvor versuchte. Drei aufeinanderfolgende Fehlversuche bedeuten das Ausscheiden aus dem Wettbewerb.

Die Wertung erfolgt in den Altersklassen U14, U16, U18 und U20 jeweils männlich und weiblich. Bei Gleichstand wird laut Internationalen Wettkampfregeln (IWR) entschieden. Für die besten Springer gibt es einen Pokal. Die Plätze 1 bis 6 werden mit Urkunden ausgezeichnet und mit Sachpreisen belohnt.
Ausrichter des Wettkampfes ist der SC Potsdam, veranstaltet wird das Springen von den Gropius Passagen und PM Projektmanagement.

Ort
Gropius Passagen
Johannisthaler Chaussee 317
12351 Berlin

Zeitplan

13:00 – 13:45 Uhr Einspringen
13:45 – 14:00 Uhr Eröffnung
14:00 – 16:45 Uhr Wettkampf „Best of Six“-Springen
16:45 – 17:00 Uhr Siegerehrung

Hier kommen Sie zur Ausschreibung.

Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on Twitter