Porta Sport & Kultur Festival 2017 mit neuem Besucherrekord

Bereits zum siebten Mal veranstaltete der SC Potsdam am vergangenen Wochenende gemeinsam mit dem Möbelhaus Porta das porta Sport & Kultur Festival auf dem Vereinsgelände im Kirchsteigfeld. Und es kamen so viele, wie nie zuvor. 5.400 Besucher waren am Sonntag bei herrlichem Spätsommerwetter zum Familientag auf das Festgelände geströmt.

Am Tag zuvor feierten bereits 2.000 Gäste bei der 90er Open-Air-Party mit den Bands RapSuizid, Monte Cristo, den Party Shakers, dem DJ-Team Mütze Katze und den Weltstars der Neunziger, Rednex und Captain Jack. Zum Abschluss des Konzerttages gab es wie in jedem Jahr ein gigantisches Höhenfeuerwerk.

Das soziale Konzept, welches hinter dem Familienfest am Sonntag steht, erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Für nur 5 Euro Eintritt (Kinder mit einer Körpergröße von unter 1,20m haben sogar freien Eintritt) können alle Attraktionen kostenfrei und so oft wie gewünscht genutzt werden. So bildeten sich mitunter lange Schlange an den rund 40 Spiel- und Sportangeboten. Bullriding, Minigolf, Ponyreiten, Bungee-Trampolinspringen – den Kleinsten wurde eine Menge geboten.

Auf der Bühne sorgten herrH, das Kindermusiktheater Buntspecht und die verschiedenen Sportabteilungen des Vereins für ein unterhaltsames Rahmenprogramm. Die Gruppe der Nantong Circus & Performing Arts, die im Oktober gemeinsam mit den Turnern und Gymnasten des SC Potsdam im Admiralspalast auftreten, reisten extra für das Familienfest an, um den Besuchern eine Kostprobe ihres Programms „Vom Schatten ins Licht“ zu geben.

Mehr als 200 ehrenamtliche Helfer sorgten für ein gelungenes Festival, dessen Kosten der SC Potsdam ohne eine Förderung der Stadt allein trägt. Das komplette Festgelände wurde von den Helfern und Mitarbeitern am Donnerstag und Freitag auf-, am Samstagabend um- und am Sonntag und Montag wieder abgebaut. Als Dankeschön lädt der SC Potsdam am kommenden Freitag, den 22. September 2017 ab 17 Uhr alle Helfer zu einem Dankeschön-Grillen in den Jugendclub-Offline ein.

Ein großer Dank geht auch an die vielen Partner, die das porta Sport & Kultur Festival seit vielen Jahren bereits unterstützen. Allen voran das namengebende Porta Möbelhaus.

Nun laufen bereits die Vorbereitungen für das Festival im Jahr 2018. Dann dürfen sich die Besucher am Samstagabend wieder auf einen deutschen Künstler freuen. Wer das sein wird, wird in den kommenden Wochen auf der Homepage des Vereins bekannt gegeben.

Erinnerungsfotos von beiden Tagen gibt es auf unserer Facebook-Seite zum downloaden: facebook/scpotsdam

 

Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on Twitter