Viele freudige Gesichter beim 10. Regenbogen-Cup

Zehn Jahre lang gibt es den Regenbogen-Cup des SC Potsdam bereits. Als größtes Sportfest für Kindergartenkinder hat sich die Veranstaltung fest im Kalender der Kitas in Potsdam etabliert und so kamen auch in diesem Jahr wieder über 600 Kinder aus 31 Einrichtungen zum sportlichen Wettbewerb in den Potsdamer Luftschiffhafen.Nach einer kleinen Eröffnung durch Organisator Christian Gerber und Christian Tertel, Geschäftsführer der Deutschen Bank Filiale in Potsdam, übernahmen die Schüler der Fachschule für Sozialwesen Hermannswerder die Erwärmung mit den Kleinsten. Anschließend ging es an die verschiedenen Sportstationen: Weitwurf, Weitsprung, 30m-Lauf und den Regenbogen-Lauf, einem Hindernis-Parcour, der von der kompletten Kitagruppe gemeinsam absolviert werden musste.

Nebenbei konnten sich die Kinder auf den Hüpfburgen oder den Bastel- und Erlebnisstationen, die ebenso von der Fachschule für Sozialwesen betreut wurden, beschäftigen. Auch für die Verpflegung war mit Obst und Joghurt von Werderfrucht und der Berliner Milchfuhrgesellschaft sowie einer Wasserbar von der Energie und Wasser Potsdam GmbH bestens gesorgt. Laute Anfeuerungsrufe schallten über den Stadionrasen am Luftschiffhafen, lachende, freudige Kinderaugen waren überall zu sehen und auch das Wetter spielte hervorragend mit. Gegen 12.30 Uhr hatten alle Kita-Gruppen die Stationen absolviert und konnten sich mit Milchreis vom Spargel- und Erlebnishof Klaistow stärken. Auch der Sozialbeigeordnete Mike Schubert ließ es sich nicht nehmen, bei dem großen Sportfest zwischendurch vorbeizuschauen und staunte nicht schlecht, mit wie viel Ehrgeiz und Spaß, die Kleinsten um die Wette eiferten.

Die heiß ersehnte Siegerehrung konnte aufgrund der streikenden Technik leider nur bedingt stattfinden. Bis auf das Ergebnis des Regenbogen-Laufs spuckte der Computer leider nichts aus. So blieb die Spannung, wer den Siegerpokal in diesem Jahr mit in die Kita nehmen darf noch etwas erhalten. Titelverteidiger „Kita Am Storchennest“ aus Golm hat als Regenbogen-Lauf-Sieger jedoch schon einmal gute Chancen, den Pokal ein drittes Mal zu gewinnen. „Wir würden uns natürlich riesig freuen und sind nun sehr gespannt“, sagte eine Erzieherin bevor es mit den Sonder-Straßenbahnen der Verkehrsbetriebe Potsdam wieder zurück in die Einrichtungen ging.

„Es ist eine tolle Veranstaltung. Super organisiert, ein klasse Erlebnis für die Kinder“, so lautete der Tenor auch nach der 10. Auflage, die erneut mit der Unterstützung von rund 50 Mitarbeitern der Deutschen Bank reibungslos und professionell durchgeführt werden konnte.

Der SC Potsdam bedankt sich bei allen kleinen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ihren sportlichen Einsatz und bei den Sponsoren und Partnern, ohne die diese Veranstaltung nicht möglich wäre. „DANKE“ an die Deutsche Bank, AOK Nordost, Energie und Wasser Potsdam, porta Möbelhaus, Verkehrsbetriebe Potsdam, Werderfrucht, Spargel- und Erlebnishof Klaistow, Berliner Milchfuhrgsellschaft, Dehnert Beschriftung, die Fachschule für Sozialwesen Hermannswerder, die Sportschüler und die Helfer und Mitarbeiter des SC Potsdam!

Die Ergebnisse der einzelnen Disziplinen können Sie hier >>Ergebnisse_Regenbogencup_2017 << downloaden (pdf-Datei).

 

Kita Gesamtpunktzahl Platzierung
1 Kita Kirchsteigfeld 24498
2 Kita Im Regenbogenland 24393
3 Kita Wasserläufer 24328
4 Kindergarten Sausewind 24237
5 Kita Mäuseburg 23700
6 Kita KönigsKinder 23669
7 Kita Abenteuerland 23567
8 Kita Am Storchennest 23387
9 KiGa Schulplatz 1 23295
10 Kita Haus Sonnenschein 23267
11 Kita Baumschule 22879
12 Kids Company 22593
13 Kita Neunmalklug 22460
14 Kita Bergmännchen 22228
15 Kita Firlefanz 22148
16 Kita Seepferdchen 21653
17 Kita Zauberwald 21580
18 Kita klEinstein 21512
19 Kita Tönemaler 21352
20 Kita Am Kanal 19459
21 Kita Zauberstein 19385
22 Kita Farbenspiel 18610
23 Kita Kinderhafen 16973
24 Kita Grasshoppers 13319
25 Bankräuber 11439
26 Kita Froschkönig 10903
27 Kindervilla Griebnitzsee 10518
28 Kita Stadt der Meister 9779
29 Kita Sportakus 9572

 

Share on Facebook10Share on Google+0Tweet about this on Twitter