Josefin ist einfach nicht zu schlagen!

Am Samstag, den 15. Oktober, reiste eine kleine Turndelegation des SC Potsdam zum Athletikpokal der Nordostdeutschen Bundesländer nach Erkner.

Etwa 70 Kunstturnerinnen stellten sich in den Altersklassen 6-8 den Kampfrichtern.

Obwohl die ausgelosten Stationen Trainer Herbert Hollstein so gar nicht gefallen wollten, meisterten seine Schützlinge die Anforderungen mit viel Einsatz.

Josefin Fischer, Turnerin der Altersklasse 6, landete mit diesem Wettkampf den vierten Erfolg in diesem Jahr und blieb in ihrer Altersklasse ungeschlagen. Romy Kosch kam in dieser Altersklasse auf Platz 6 ein.

Anfang November steht mit dem Herbstcup in Berlin, einem Wettkampf an, bei dem es um die turnerischen Elemente an den typischen Frauen- und methodischen Geräten geht. Dies ist  dann der Wettkampfabschluss für die Potsdamer Kunstturnerinnen an. Da möchte Josefin erneut ganz oben stehen. Und ihr Trainer räumt ihr große Chancen ein.