Spitzenergebnisse der Potsdamer Nachwuchsturner

Am 18. März 2017 fand in Cottbus Teil 2 der diesjährigen Normabnahme der Nachwuchsturner der AK 7 bis 9 des Märkischen Turnerbundes (MTB) statt. Diese ist der Qualifikationswettkampf für die Landesmeisterschaften am 1. und 2. Juli (Cottbus). Mit dabei waren auch einige Turner des SC Potsdam.

Wie bereits bei Teil 1 im Februar überzeugten die Jungs der TTS Luftschiffhafen Potsdam (Trainer Hayn, Buhrow, v. Grüner; ÜL Levin und Matti) und schnitten äußerst erfolgreich ab. Damit gewann sowohl in AK 8 als auch AK 9 ein Turner der TTS Luftschiffhafen. Leroy entschied den Wettkampf der AK 9, in dem Matwej (8. Platz) und Danell Michler (9.) ebenso tolle Ergebnisse erzielten. Im Wettkampf der AK 8/ Technische Norm gab es sogar zwei Sieger. So teilten sich Yari Schemel und Elias Nabi (beide TTS Potsdam) das obere Podest. Tawa Zilinski, Gregory Röttges und Fynn Fahrland, die ebenfalls einen Platz unter den besten 10 belegten, runden das super Ergebnis in dieser Altersklasse ab.

In der Gesamtwertung stellte sich in den beiden Altersklassen ein ebenso tolles Bild dar. Yari (AK 8) und Leroy (AK 9) – beide Platz 1 – können stolz einen Pokal nach Hause tragen. Elias kletterte durch sein Ergebnis bei der Technischen Normabnahme auf den 2. Platz Wettkampf AK 8. Danell wurde in der AK 9 Gesamtdritter.

Die gute Arbeit der Jung-Übungsleiter Levin und Matti machte sich im Abschneiden der jüngsten Turner in der AK 7 bemerkbar. Dort belegte u.a. Marvin einen hervorragenden 3. Platz.