Turnerinnen holen zehn Landesmeistertitel

Am Samstag traf sich der Kunstturnnachwuchs der Mädchen zu ihren Landesmeisterschften in Potsdam. Die Potsdamerinnen gingen in allen Altersklassen (AK) von AK 6-9 an die Geräte und waren dabei höchst erfolgreich.

Im Mehrkampf gaben sie als Gastgeber nur einen Meistertitel ab. Der ging in der Altersklasse 9 an Sofie Schmidt von Motor Wildau.

In der Altersklassen 6 bis 8 gingen die Titel an Julie Heinig, Alessia Liebenthron und Romy Kosch. Hinter Romy kam Lanika Romeyke noch auf den zweiten Platz, sodass in dieser Altersklasse, fast traditionell, ein Potsdamer Doppelsieg gefeiert werden konnte.

Die drei Bronzemedaillen im Mehrkampf durch Leila Hahne, Anna Kneip und Sina Föbker in den AK 6, 7 und 9  komplettierten das herausragende Ergebnis.

Erfolgreichste Teilnehmerinnen aus Potsdamer Sicht war Romy Kosch, die vier Mal Gold und einmal Silber holte, gefolgt von Alessia Liebenthron, die zwei Mal Gold und drei Mal Silber erturnte.

Nun geht es in die Vorbereitung auf den Hauptwettkampf in diesem Jahr, den Nordostdeutschen Meisterschaften. Der findet wieder in heimischer Halle statt.