EWP Volleyball Masters als guter Gradmesser

Genau einen Monat nach dem Trainingsstart Anfang August lud der SC Potsdam am vergangenen Wochenende zum EWP Volleyball Masters ein, um sich mit anderen erstklassigen Teams zu messen.

Zur Bildergalerie

Aufgrund der sehr kurzfristigen Absagen vom tschechischen Meister, VK Agel Prostejov, und dem rumänischen Club, CSM Targoviste, konnte man letztendlich lediglich gegen die Polinnen von Budowlani Torun testen. „Ich bin dem Trainer von Torun sehr dankbar. Wir hatten zwei gute Testspiele“, sagt SC-Cheftrainer Davide Carli.

Das EWP Volleyball Masters war bewusst in diese Phase der Vorbereitung gelegt, wie Charlie erklärte: „In den ersten zwei Wochen der Vorbereitung lag der Fokus auf der Athletik, in den vergangenen Wochen haben wir neue Kombinationen im Angriff und unsere Blockarbeit trainiert. Die Testspiele waren jetzt gut, um zu schauen, wo wir stehen und woran wir noch arbeiten müssen.“

Beim Spiel am Samstag waren knapp 200 Zuschauer in die MBS-Arena gekommen, um sich ein Bild von der aktuellen Mannschaft zu machen. Die beiden Annahme-Außen-Spielerinnen Natasa Cikiriz (Serbien) und Antonia Stautz (von SW Erfurt) sind die zwei neuen Spielerinnen im Team, mit Emilia Weske und Natalie Wilczek komplettieren zudem zwei junge Nachwuchsspielerinnen aus dem Verein das Bundesligateam für die kommende Saison. „Emilia und Natalie haben bereits in der vergangenen Saison hin und wieder bei uns mittrainiert“, verrät Charlie, der somit lediglich „Toni“ und „Ciki“ als neue Spielerinnen, die es zu integrieren galt, bezeichnet. „Sie passen gut in die Mannschaft und haben verstanden, wie wir spielen wollen.“

So ging die Partie am Samstag mit 3:0 (25:19; 25:19; 25:21) an die Gastgeberinnen. Am Sonntagvormittag musste man sich bei der Revanche allerdings im Tiebreak mit 14:16 geschlagen geben. „Wir haben viel rotiert, alle Spielerinnen haben viel Spielzeit bekommen“, so Charlie. Insgesamt war der Coach mit der gezeigten Leistung seiner Mannschaft zufrieden. In den kommenden drei Wochen stehen weitere Testspiele auf dem Programm. Der SC Potsdam reist nach Tschechien und Polen zu Vorbereitungsturnieren, ehe am 14. Oktober die neue Saison mit dem Bundesligaspiel gegen den Dresdner SC in der heimischen MBS-Arena beginnt.

Hier gehts zur Bildergalerie.

Share on Facebook29Share on Google+0Tweet about this on Twitter