SC Potsdam unterstützte den Weltblutspendertag

Anlässlich des Internationalen Weltblutspendertag waren am Mittwoch, den 14. Juni Anne Hölzig, Sophie Dreblow und Teammanager Eugen Benzel beim Blutspendedienst Potsdam und haben dort fürs Blutspenden Werbung gemacht.

Seit 2004 wird zu Ehren Karl Landsteiners (1868-1943), Pionier der Transfusionsmedizin, an seinem Geburtstag, der Blutspendetag international begangen. Das diesjährige internationale Motto des Weltblutspendertages lautete: „What can you do? Give blood. Give now. Give often.” – „Was kannst Du tun? Spende Blut. Spende jetzt. Spende regelmäßig.“ Es steht für die überlebenswichtige Bedeutung von Blutspenden gesunder Menschen für schwerkranke Mitmenschen.

Deshalb wollten auch die Spielerinnen des SC Potsdam den Aktionstag nutzen, um mit ihrer Blutspende ein Zeichen zu setzen und selbst einen Beitrag zur Patientenversorgung in der Region zu leisten.

Zwischen dem SC Potsdam und dem DRK-Blutspendedienst besteht seit mehreren Jahren eine intensive Zusammenarbeit. Die Vereinsräume stehen mehrmals im Jahr für Blutspendeaktionen zur Verfügung. Einmal jährlich findet der DRK-Blutspendecup statt, ein Volleyballturnier, bei dem neben den sportlichen Punkten auch die Blutspenden der Unterstützer und Zuschauer zählen.

 

Das Datum für den Internationalen Weltblutspendertag ist nicht zufällig gewählt: Am 14. Juni 1868 wurde Karl Landsteiner geboren, einer der bedeutendsten Mediziner der Welt, der 1930 den Nobelpreis für Medizin erhielt. Er entdeckte das AB0-System der Blutgruppen, welches die menschlichen roten Blutkörperchen in die verschiedenen Antigen-Eigenschaften A, B und 0 sortiert. Landsteiner erkannte auch, dass die Bluttransfusion zwischen Personen der gleichen Gruppe nicht zur Zerstörung der Blutzellen führt, wohl aber zwischen Personen verschiedener Blutgruppen. 1907 wurde die erste erfolgreiche, auf seinen Arbeiten basierende, Bluttransfusion durchgeführt. Bis heute bilden seine Entdeckungen die Grundlage der modernen Transfusionsmedizin.

Jedes Jahr übernimmt ein anderes Land die Schirmherrschaft für den Internationalen Weltblutspendertag. 2017 ist es Vietnam, vertreten durch das National Institute of Haematology and Blood Transfusion (NIHBT). Dort findet in Hanoi am 14. Juni das internationale Event zum Weltblutspendertag statt.

Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on Twitter