Silvana Chausheva komplettiert Angriff beim SC Potsdam

Mit der Verpflichtung der Bulgarin Silvana Chaushéva kann der Volleyball-Bundesligist SC Potsdam seine Kaderplanungen auf der Annahme-Außen-Position als abgeschlossen ansehen. Die bulgarische Nationalspielerin komplettiert das starke Quartett mit Anne Hölzig, Antonia Stautz und Eva Hodanová.

Die 1,88m große Silvana Chausheva wechselt vom italienischen Erstligisten volley busto zum SC Potsdam. „In Italien hatte sie starke Spielerinnen vor sich und kam deswegen selten zum Einsatz. Jetzt ist es Zeit, dass sie Spielpraxis bekommt“, sagt Cheftrainer Davide Carli. „Silvana ist ein toller Typ, sie ist super positiv und hat auf einem sehr hohen Niveau in der vergangenen Saison trainiert. Ihre Stärke ist der Angriff und der Block. Mit ihr ist unser Paket auf Position 4 perfekt.“

In der bulgarischen Nationalmannschaft spielt die 23-Jährige auf der Diagonalposition und holte in diesem Sommer mit Bulgarien erstmalig die Goldmedaille in der European League. Zudem wurde Chausheva ins Allstar-Team gewählt.

 

Aktueller Kaderstand für die Saison 2018/19

Libero: Aleksandra Jegdic
Zuspiel: Alexa Dannemiller
Mittelblock: Sandra Szaboova, Natalie Wilczek
Annahme-Außen: Anne Hölzig, Antonia Stautz, Eva Hodanova, Silvana Chausheva
Diagonal: Marta Drpa, Emilia Weske