Wochenende im Zeichen des Derbys

Volleyball

Am 21. November fand das erste Frauenderby in der Regionalliga Nordost der Frauen seit fast 10 Jahren statt. Genau an diesem Tag kassierten unsere Talente vom SC Potsdam 2 die letzte Niederlage. Die Vorzeichen haben sich nun erheblich geändert, denn im November spielte die Mannschaft von Trainer Arne Kramer gegen den Abstieg und der USV Potsdam stand auf dem 2. Platz in der Tabelle.  weiterlesen »

U14 am 3. Spieltag mit durchwachsenen Leistungen

Volleyball

Am Sonntag stand der 3. Spieltag der U14 an. Für die Mannschaften 1 ,2 und 4 ging es darum in 2 A Staffeln nicht den letzten Platz zu belegen und sich somit für die Landesmeisterschaftsqualifikation zu qualifizieren. Mannschaft 3 spielte in der C1 Staffel um eine gute Ausgangsposition für die Platzierungsrunde.

weiterlesen »

SC Potsdam 5 mit 6 Punkten am 9. Spieltag

Volleyball

Am Sonntag trat unsere 5. Mannschaft von Trainerin Karen Kikulski in Heinersdorf an. Victoria Melloh, Lia Rüchel, Luca Kudobe und Carlotta Klemund fehlten aus verschiedenen Gründen. Somit standen lediglich 8 Spielerinnen zur Verfügung. Somit spielten erstmals Luna Pilz und Johanna Heidemann im 4:2 System als angreifende Zuspieler. Helena Pinter rutschte auf die Außenposition.

weiterlesen »

U13 am 3. Spieltag mit tollen Ergebnissen

Volleyball

Am Sonntag starteten wir mit 5 U13 Mannschaften zum 3. Spieltag. Die Mannschaften 1,2 und 3 spielten hierbei in Potsdam- Waldstadt. Für Mannschaft 1 und 2 ging es darum, die Chance auf das Erreichen der Landesmeisterschaftsqualifikation zu nutzten. Es musste einer der 3 ersten Plätze der B Staffel erreicht werden. Die Mannschaften 3-5 sollten sich mit guten Ergebnissen, eine gute Ausgangsposition für die Platzierungsrunde sichern.

weiterlesen »

SC Potsdam 2 mit dem 7. Streich

Volleyball

Am Sonntag spielte unsere Regionalliga Mannschaft beim Berliner VV. Nachdem es 2 Wochen zuvor gegen den Tabellenletzten Cottbus, zwar einen klaren 3:0 Sieg gab, aber die Leistung dem Trainer nicht wirklich zusagte, galt es nun erneut der Favoritenrolle gerecht zu werden. Das Team von Arne Kramer bestand erneut aus 8 Spielerinnen, wobei Mittelblockerin Antonia Lutz aufgrund von Schulterproblemen, nur begrenzt einsatzfähig war.

weiterlesen »