U14 mit Platz 2 beim Landespokal

Zeitgleich mit der U18 Landesmeisterschaft fand am 3.12. die Landespokalendrunde in der Altersklasse U14 statt. Beim Regionalpokal im September konnten beide Mannschaften mit dem Gruppensieg die Endrundenteilnahme erspielen.

Team 1 scheitert nur an Brandenburg

In der Gruppe spielte die erste Mannschaft von Kapitänin Emma gegen Zepernick 1 und Zepernick 3. Es wurde sowohl Zepernick 3 (25:6/25:9) als auch Zepernick 1 (25:10/25:12) sehr souverän bezwungen. Zur Abwechslung hieß auch der Gegner im Halbfinale Zepernick, diesmal die zweite Mannschaft. Auch ließ man keinen Zweifel am Ausgang des Spiels und siegte erneut sehr deutlich mit 2:0 (25:5/25:12).

Damit kam es zum traditionellen Endspiel gegen Blau Weiß Brandenburg. Nach dem bisherigen Turnierverlauf konnte man sehr zuversichtlich sein, denn die Havelstädterinnen taten sich doch in allen ihren Begegnungen erstaunlich schwer. Leider verließ uns ein wenig der Mut im Angriff und der sonst sehr gute Aufschlag war zu fehlerbehaftet. Somit konnten wir leider, ohne wirklich ins Spiel zu kommen, nur den Brandenburgerinnen beim Jubeln zuschauen.

Mannschaft 2 mit viel Pech zu Platz 5

Unsere zweite Mannschaft spielte in der Vorrunde gegen Brandenburg und Zepernick 2. Es gelang in beiden Spielen ein Satzgewinn aber leider kein Sieg. Im Spiel um Platz 5 gelang dann aber ein deutlicher 2:0 Erfolg gegen Zepernick 3. Schade da war mehr drin.

Wir bedanken uns bei allen Eltern und Schiedsrichtern für die tolle Unterstützung bei unserem Heimspiel.