U14 weiblich 3. Spieltag: Team 1 und 2 ganz vorn, Team 3 scheitert klar

Am Sonntag fand der dritte Spieltag der Altersklasse U14 statt. Die insgesamt 4 Mannschaften hatten unterschiedliche Voraussetzungen und Ziele. Die Mannschaften 1 und 2 von Trainer Rossi spielten in der A-Staffel um eine gute Ausgangsposition für die Quali. Team 3 von Trainer Ulli musste nach dem Wiederaufstieg in die B-Staffel Platz 1 bis 3 erreichen, um bei der Quali dabei zu sein. Die U13er von Team 4 spielten einen reinen Entwicklungswettkampf in der C-Staffel.

Doppelsieg in der A-Staffel

Etwas klarer als erwartet konnte sich Mannschaft 1 gegen Team 2 im ersten Spiel durchsetzen. Es folgten gegen Erkner und Cottbus 1(2) jeweils zwei sehr eindeutige Spiele, die sicherlich wenig mit der A-Staffel zu tun hatten. Besonders unverständlich hierbei, dass Cottbus seine zweite Mannschaft zum Abschuss frei gab, um auf Biegen und Brechen mit zwei Mannschaften die Quali zu erreichen.

Es folgten noch die zwei Spiele gegen den Dauerrivalen Blau Weiß Brandenburg, die jedoch ohne ihre  Leistungsträgerin Finja Hintze antraten. Dennoch standen vier spielfähige Mädchen auf dem Feld und es waren zwei sehr ausgeglichene Duelle. Beide SCP-Teams siegten jeweils 2:0 und konnten so erstmals die A-Staffel auf Platz 1 und 2 abschließen. Besonders im kämpferischen Bereich waren es von beiden Seiten sehr schöne Spiele mit langen und spektakulären Ballwechseln. Großer Pluspunkt für die SCP-Mädels war der deutlich sicherer gewordene Angriffsschlag. Insgesamt eine sehr gute und  geschlossene Leistung der gesamten Trainingsgruppe. Beide Mannschaften haben ganz sicher große Chancen, die Endrunde zu erreichen.

Mannschaft 3 scheitert leider klar

Nachdem die Trainingsgruppe von Trainer Ulli sich die Chance erspielt hatte, fieberten Spielerinnen und Trainer der Möglichkeit entgegen vielleicht die Qualifikation zu erreichen. Gegen die überraschend stark aufspielenden Mädels aus Eisenhüttenstadt sowie die eigentlichen Staffelfavoriten Zepernick 1 setzte es zwei sehr deutliche Niederlagen. Nun musste, wie im Vorfeld vermutet gegen Zepernick 2 und Cottbus 2 die Entscheidung  um Platz 3 fallen. Da wie schon geschrieben Cottbus mit seiner ersten Mannschaft antrat, war hier der Traum von der Qualifikation schnell ausgeträumt. Gegen Zepernick 2 konnte zwar länger mitgehalten werden, doch für einen Satz- oder gar Spielgewinn reichte es dennoch nicht.

Sicherlich eine Enttäuschung aber auch kein Grund für die sehr trainingsfleißigen Mädels zu resignieren. Bei der Platzierungsrunde in Potsdam wäre der 9. Platz noch ein schönes Ziel sowie ein ordentliches Ergebnis.

U13er gewinnen die C-Staffel

Nach dem unglücklichen Abstieg am zweiten Spieltag galt es für unserer U13 nur nicht letzter der C-Staffel zu werden, um die Platzierungsrunde 9-14 zu erreichen. Da eine Mannschaft nicht antrat war auch dieses Ziel schon erreicht. Somit konnte ein reiner Entwicklungswettkampf gespielt werden. Es gelangen zwei klare Siege gegen Zepernick 3 und den SV Glienicke. Im abschließenden Spiel setzt es dann leider noch eine knappe 1:2-Niederlage. Aufgrund des schon feststehenden Staffelsieges wechselte Trainer Lukas noch einmal durch. In der Platzierungsrunde soll nun weiter das kommende Spieljahr vorbereitet werden.

Alle vier Teams am 25.02. in Potsdam

Die Qualifikation sowie die Platzierungsrunde werden am 25. Februar in der Sporthalle der Da Vinci Schule ausgetragen. Hierfür würden wir uns sehr über zahlreiche Unterstützung freuen.

Vielen Dank an alle Eltern und Betreuer, die uns wieder toll unterstützten.