Saisonvorbereitungen gestartet!

Nachdem der SC Potsdam in der letzten Saison nur im Jugendbereich am Spielbetrieb mitwirkte, starten wir 2019/20 wieder mit einem Herrenteam in der Bezirksliga. In Vorbereitung darauf fand am Donnerstag, 18.07.2019, ein Testspiel gegen den in der Oberliga startenden Oranienburger BV statt. Das Spiel, welches in unserer Trainingshalle im Rehazentrum des Ernst-von-Bergmann-Klinikums ausgetragen wurde, endete mit 40:78. Unsere neu formierte Mannschaft, die sich aus „alten Recken“ sowie Spielern aus der vorjährigen Jugend zusammensetzte, startete selbstbewusst mit einem Dreier (leider dem einzigen) ins Spiel. Sie machte damit klar, dass sie sich dem zwei Klassen höher spielenden Gegner nicht kampflos ergeben wird.
Das bemerkte auch der Gegner, der nach einem kurzen Schlagabtausch zu Beginn dann merklich anzog und so die Kontrolle übernahm. Dabei spielten sie sehr effizient, so dass bereits nach dem ersten Viertel ein zweistelliger Rückstand zu verzeichnen war.
Das setzte sich im zweiten Viertel fort. Oranienburg spielte dominant und nutzte fast jeden unserer Fehler eiskalt aus. Trotzdem konnten wir dieses Viertel punktemäßig noch relativ ausgeglichen gestalten, so dass es mit einem 21:37 in die Halbzeit ging.
Nach der Halbzeitpause schalteten wir auf Zonenverteidigung um, mit der Oranienburg anfangs seine Probleme hatte. So blieben die ersten Minuten bis auf einen erfolgreichen Dreier des Gegners punktlos. Leider auch für uns, da wir im Gegenzug ebenfalls keine Punkte aufs Scoreboard brachten.
Mit zunehmender Spieldauer übernahm wieder Oranienburg, die ihr Spiel konsequent durchzogen und dabei mit Dunks und Blocks noch einige Highlight-Plays setzen konnten. Überdies schwanden nach und nach unsere Kräfte, so dass es am Ende zu dem doch recht eindeutigen Ergebnis kam.
Ursächlich waren neben dem knallharten Spiel der Oranienburger auch vergebene (Frei-)Würfe und unnötige Ballverluste unsererseits. Da merkte man doch, dass die Truppe in dieser Formation neu ist. Gleichwohl wird sich dies mit der Zeit einspielen, so dass uns vor der anstehenden Saison nicht bange sein muss.