Zweiter Saisonsieg ist eingefahren

6. Spieltag Bezirksliga

Am 01.12.2019 durften die Basketballer des SC Potsdam nach langer Zeit wieder ihre frisch sanierte Heimspielstätte im Kirchsteigfeld in Beschlag nehmen. Zum Turnier am ersten Advent waren der USV Potsdam 4 und SSV Lok Bernau 3 angetreten.

Gestartet wurde mit dem Derby gegen den USV. Beide Mannschaften fanden nicht so recht ins Spiel, so dass das Ergebnis des 1. Viertels mit 3:6 eher einem Quarterergebnis vom American Football ähnelte. Der USV kam dann besser in die Gänge und ging mit einer 26:13-Führung in die Halbzeit. Nach der Pause stellte der SC auf Mannverteidigung um, womit der USV seine Probleme hatte und das Viertel folgerichtig mit 12:20 verlor. Leider konnte die Schwächephase nicht weiter ausgenutzt werden und der USV schlug postwendend im letzten Viertel zurück . Er gewann dieses und damit letztendlich das Spiel mit 62:46. Zurück blieb das maue Gefühl, dass heute hier mehr drin war.

Das zweite Spiel des Tages bestritten dann der USV und Lok Bernau. Die Bernauer starteten gut ins Spiel und legten vor, während der USV vielleicht noch etwas platt war und nicht sofort ins Spiel fand. Im weiteren Spielverlauf änderte sich dies und es wurde ein enges, ausgeglichenes Spiel. Jedoch machte im letzten Viertel auch hier wieder der USV die Big-Plays und gewann das Spiel doch noch deutlich mit 69:51.

Im Spiel der Verlierer setzte dann der SC von Beginn an die Akzente. Mit aggressiver Mannverteidigung und flüssigem geduldigen Angriffsspiel wurde sich im ersten Viertel eine 5-Punkte-Führung erarbeitet. Zwar schwächelte die Mannschaft im zweiten Viertel, konnte aber trotzdem noch mit 36:33 in die Pause gehen. In der Halbzeit besann man sich noch einmal auf die Stärken aus dem ersten Viertel, die dann in der gesamten zweiten Halbzeit zum Tragen kamen. So wuchs der Vorsprung kontinuierlich an und es kam nie das Gefühl auf, dass das Spiel verloren gehen könnte. Die Konzentration blieb hoch und am Ende des Spiels stand mit dem Ergebnis von 79:57 dann ein souveräner zweiter Saisonsieg zu Buche.

In beiden Spielen zeigte sich die mannschaftliche Geschlossenheit. Jeder der neun Spieler des SC hatte seinen Anteil am Spieltag, so dass man niemanden heraus heben kann und möchte. Frisch gestärkt geht es dann in das letzte Spiel des Jahres am nächsten Sonntag (08.12.2019) im Derby gegen die Redhawks 2.

Herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen Spieltag!