Mehlitz und Lange vor WM-Start

Mit gleich sechs Medaillen kehrten Emilie Mehlitz (2 x Silber) und Tessa Lange (4 x Gold) im letzten Jahr von der Gehörlosen-Europameisterschaft (Frauen und U 20) in Polen zurück. Jetzt wollen die beiden Sportlerinnen vom SC Potsdam zur Deaf-Weltmeisterschaft nach Taipeh. Diese findet vom 12. Juli bis zum 25. Juli in der Hauptstadt Taiwans statt.

Schon jetzt haben sich beide Athletinnen für verschiedene U 20-Wettbewerbe qualifiziert. Tessa Lange hat beispielsweise die WM-Norm im Weitsprung sowie über die 100 und 200 Meter geschafft. Mehlitz meisterte die entsprechenden Kriterien im Hochsprung, Kugelstoßen und Speerwurf. Letzteres gelang trotz widriger Witterungsbedingungen beim Abendsportfest am Mittwoch im Nebenstadion des Potsdamer Luftschiffhafens.

Nachrichten aus den verschiedenen Sportarten beim SC Potsdam gibt es hier. 

Foto: Emilie Mehlitz darf neben Tessa Lange (beide SC Potsdam) auf die WM-Teilnahme spekulieren (Bildquelle: SC Potsdam)

Datum: