Die Neue Halle ist eingeweiht!

Das erste große Event der Saison ist geschafft!

Am Wochenende, 25. und 26. August, fand in unser neuen Spielstätte, in der da-Vinci Gesamtschule, ein Vorbereitungsturnier statt. Dabei konnten unsere U11er gegen den RSV aus Mellensee bei einem Turnier die ersten Spiele der neuen Saison bestreiten.

Auch unser neuer Ausstatter EXE-Sport konnte sich am Samstag mit einem Stand präsentieren. Anschließend wurde hier ganz offiziell der Vierjahresvertrag mit dem tschechischen Ausstatter, unterschrieben.

Das Highlight am Samstag war allerdings das Testspiel der beiden Bundesligisten MFBC Leipzig und BAT Berlin, am Samstag mit rund 80 Zuschauern. Das spannende Spiel gewann der MFBC aus Leipzig mit 6:2. Beim anschließendem “Meet the players” konnte man den Bundesligaprofis noch einige Fragen stellen oder nach einem Autogramm fragen.

Am Sonntag absolvierte dann unsere Erste-Mannschaft gegen den MFBC Leipzig ein Trainingsspiel. Dieses ging zwar verloren, allerdings haben wir in dem Spiel viel gelernt und nehmen vieles mit in die neue Großfeld-Saison.

Im letzten Spiel des Wochenendes Spielte der MFBC Leipzig gegen den Zweitligisten SCS Berlin, wurden die Leistungsunterschiede zwischen der ersten und zweiten Bundesliga sichtbar.

Im Großen und Ganzen war das Vorbereitungsturnier ein gutes Event um zum einem zu testen wie weit unsere Mannschaften sind und zum anderen haben wir gesehen, dass unsere neue Spielstätte bereit für die neue Saison und die kommenden Heimspiele ist.

Wir bedanken uns nochmal bei den ganzen Helfer die uns tatkräftig unterstützt haben und dem MFBC Leipzig für ein lehrreiche Wochenende!

Zum Abschluss hat der Kapitän von MFBC Leipzig, Erik Schuschwary, ein paar Fragen beantwortet:

Wie fandest du das Wochenende in Potsdam?

“Das Wochenende war für uns als Team sehr wichtig. Wir hatten die Möglichkeit ein Training    und zwei Spiele zu absolvieren. Im Training konnten wir uns auf den Boden und auf die Umgebung gut einstimmen. Wir waren sehr überrascht von der neuen modernen Halle in Potsdam.[…] “

Denkst du Floorball hat Potential in Potsdam und in Deutschland

“Ob Potential in Potsdam da ist? Selbstverständlich! Wir durften mit Potsdam am Sonntag morgen ein gemeinsames Training absolvieren. Und ich persönlich war positiv überrascht von den Spielern. Wenn Sie weiter trainieren und es in Potsdam noch mehr Kinder und Jugendliche Floorball für sich entdecken, dann kann in Potsdam was großes entstehen.

Was das Potential in Deutschland angeht ist und bleibt es schwierig. Es gibt viele Sportarten in Deutschland, die in der Rangfolge vor uns stehen. Aber es werden von Jahr zu Jahr mehr Spieler in Deutschland. Auch immer mehr Vereine werden gegründet. Deswegen gibt es in Deutschland Potential. Die Frage ist nur, wann die Früchte geerntet werden können.”

 

Was muss in Floorball Deutschland besser laufen?

“Wenn man sich die Strukturen in Schweden, Finnland, Schweiz und Tschechien anschaut, dann laufen die Dinge da einfach anders. Nationalspieler werden finanziell unterstützt, jeder in dem Land weiß was Floorball ist und fast jeder hatte da schon mal einen Schläger in der Hand. Wenn mich in Deutschland jemand fragt was ich spiele, kann fast niemand was damit anfangen. Ich glaube wir müssen den Leuten in Deutschland zeigen das Floorball der geilste Sport ist den es gibt. Und wir müssen uns ein Beispiel nehmen an den Top 4 Nationen, damit Deutschland auch irgendwann zu den Top Nationen auf der Welt gehört.”

 

Hast du noch irgendwelche Tipps für den SC Potsdam?

“Steckt euch immer ein Ziel auf das ihr drauf hinarbeitet. Und wenn ihr erfolgreich sein wollte trainiert Tag für Tag, Training für Training dafür, dass ihr es erreicht!”

Autor: Tim Kursawe