Heimspiel mit Galavorstellung

Nachdem die erste Mannschaft im ersten Saisonspiel noch nicht richtig überzeugen konnte und in Berlin gegen den SSV Rapid erst in der Verlängerung 5:4 gewann, folgte im ersten Heimspiel der Saison am 18.11. ein 12:5 Galasieg gegen BAT U21.

Potsdam legte unterstützt vom tollen Publikum im ersten Drittel gleich munter los und schoss folgerichtig das wichtige 1:0 durch Atte. Trotz zwischenzeitlichem Ausgleich erhöhten Tim und Katharina zum 3:1 Pausenstand.
Im Mittelabschnitt ging es gleich weiter: Leon D. und Richard erhöhten auf 5:1. Zur Mitte des Spielabschnitts konnte BAT nochmal verkürzen, bevor Potsdam wieder die Tormaschine anwarf und zweimal Atte sowie Taran auf 8:2 erhöhten und die Weichen auf Sieg stellten.
Im Schlussabschnitt zunächst weiter Potsdamer Power-Floorball. Lukas und Matti machten es zweistellig. Dann gab es eine Rangelei an der Bande, die den Spielfluss unterbrach und das Spiel in der Folge ruppig machte. Tore fielen noch auf beiden Seiten, wobei erneut Atte und Matti für Potsdam trafen. Endstand: 12:5.
Fazit: Eine überaus gelungene Premiere in unserer neuen Heimspielstätte in der Da-Vinci-Schule, bei denen wir unseren Zuschauern Appetit auf weitere Heimspiele gemacht haben. 40 Minuten lang haben wir gutes Floorball gespielt, im letzten Drittel müssen wir noch etwas abgeklärter agieren. Am 1. Dezember geht es in Berlin weiter gegen UHC/Tegel.