2. Platz beim ISTAF mit dem Diskus

Nach dem Gewinn der Silbermedaille bei den Olympischen Spielen von Tokio, nahm Kristin Pudenz noch einmal bei Wettkämpfen den Diskus in die Hand. So startete sie beim 80. ISTAF in Berlin und beendete damit ihre bisher erfolgreichste Saison.

Dort belegte Kristin im Olympiastadion hinter der überragenden Olympiasiegerin Valarie Allman (USA), die mit 71,16m einen neuen Meetingrekord erzielte, mit 64,52m den 2. Platz vor der Liliana CÁ (62,45m) aus Portugal.

In Berlin ging auch unser Olympiateilnehmer Bernhard Seiffert an den Start und warf den Speer 76,22m, was den 7. Platz für ihn bedeutete.

Foto: Gerhard Pohl

Datum: