Glückliche Gewinner beim 5. Potsdamer Junior Sprintcup und Sprint Stern

Mehr als einen Monat mussten die jungen Sprinter warten, bis sie wieder an den Start durften: Am Wochenende lud der SC Potsdam zum zweiten Teil des 5. Potsdamer Junior Sprint-Cups und des Sprint Sterns in die Sporthalle der Neuen Grundschule Potsdam. Von 10 bis 14 Uhr kämpften knapp 120 junge Sportler des SC Potsdam, der Potsdamer Schulen und befreundeter Sportvereine um schnelle Zeiten. Die Sportler und Sportlerinnen im Alter von sechs bis elf Jahren gingen in den Disziplinen 30 Meter Tiefstart, 30 Meter fliegend und in der Rundenstaffel an den Start.

Bereits Anfang Dezember hatten sie im ersten Teil Vorarbeit geleistet. Jetzt galt es, sich durch Bestleistungen den Gesamtsieg zu holen: In der U8 konnten sich diesen Kevin Hübscher von der Grundschule Bergolz Rehbrücke und Alma Lühr vom SC Potsdam sichern. Zweite wurden in ihrer Altersklasse jeweils Arjen Vandersee vom SC Potsdam und Norell Marquardt von der Otto Nagel Grundschule und über den dritten Platz freuten sich, von der gleichen Schule, Karl Marquart und Mara Walter.

In der U10 absolvierten Henning Hugo Hasenleder vom SC Potsdam und Paula Fischer von der Grundschule Bergholz Rehbrücke die Strecke in der besten Zeit und freuten sich über Spint-Pokal und Gesamtsieg. Zweite wurde Marc Schumacher vom SC Potsdam und Laura Nentwig von der Otto Nagel Grundschule und auf den dritten Rang schafften es ihr Mitschüler Michel Tautz und die SC Potsdam-Läuferin Blanda Malou Kosubeck.

Ole Levermann und Laura Mier, die beide für den SC Potsdam starteten, waren die glücklichen Sieger in der U12 und dürfen sich nun Potsdams schnellste Junior Sprinter nennen. Die Zweitschnellsten sind Carl Gustav Weishampel und Rike Machner, beide vom SC Potsdam, wie auch die Drittplatzierte Hannah Lindemann. Den dritten Platz bei den Jungen machte Florian Jeromin von der Otto Nagel Grundschule.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren Partnern. Dazu gehört der O2 Shop im Stern Center Potsdam, der uns mit schönen Preisen unterstütz hat, City Collection, die uns tolle T-Shirts zur Verfügung gestellt haben und natürlich die Neue Grundschule Potsdam, die uns ihre Halle zur Nutzung überlassen hat. Auch bei der Stadt Potsdam, dem Land Brandenburg und nicht zu vergessen den freiwilligen Helfern und Eltern, ohne die dieser Wettkampf nicht so reibungslos hätte ablaufen können, möchten wir uns ganz herzlich bedanken.

Wir hoffen weiterhin auf Ihre Unterstützung, um im nächsten Jahr die 6. Auflage des Potsdamer Junior Sprint-Cups und des Sprint Sterns zu starten.