Top-Athleten sind immer startklar!

Der Deutsche Leichtathletikverband meldet sich mit Grußbotschaften der DLV-Top-Athleten. Mit dabei sind Geher Christopher Linke und Speerwerfer Bernhard Seifert vom SC Potsdam.

Ein Bericht von Leichtathletik.de

Die besten deutschen Leichtathleten arbeiten weiter für ihre großen sportlichen Ziele – und teilen in Zeiten der Corona-Pandemie ihre Wünsche, ihren Optimismus und ihre Stärke mit den Fans!

Im Rahmen der #TrueAthletes@Home-Kampagne haben sich einige DLV-Topathleten in der vergangenen Woche überwiegend auf Instagram mit ganz persönlichen Botschaften an die Leichtathletik-Community gewandt. Ungewöhnlich: Die Athletinnen und Athleten überbrachten die Botschaften auf offiziellen Startnummern, die sie sonst nur aus dem Wettkampfgeschehen kennen. Wo sonst der Name des Athleten steht, stand bei dieser Aktion eine persönliche, motivierende oder aufbauende Botschaft.
Deutschlands WM-Dritte 2017 über die 100 Meter Hürden Pamela Dutkiewicz (TV Wattenscheid 01) ruft dazu auf, auf sich und andere Acht zu geben – stay safe. Der WM-Vierte im 20 Kilometer Gehen Christopher Linke (SC Potsdam) freut sich trotz der aktuell schwierigen Situation mit zahlreichen ausfallenden oder verschobenen Veranstaltungen auf die Saison 2021. Und Außnahmeläuferin Konstanze Klosterhalfen (TSV Bayer 04 Leverkusen) schickt einen digitalen Gruß aus den USA und teilt ihr Motto, dass es auch ohne konkretes Ziel vor Augen wichtig ist, den Fokus nicht zu verlieren.

Hier geht es zum kompletten Bericht.