Crowdfunding für Paraschwimmerinnen

Gina Böttcher (Foto: Georgie Kerr/ British Para Swimming)

Mit Gina Böttcher und Maike Naomi Schwarz haben gleich zwei Athletinnen des SC Potsdam die Normen für die Paralympischen Spiele 2024 erfüllt. Um sicherzustellen, dass sich beide Paraschwimmerinnen bestmöglich auf Paris vorbereiten können, ist ein mehrwöchiges Trainingslager geplant. Dieses bietet die Möglichkeit, konzentriert zu arbeiten und sich den letzten Feinschliff für das Saison-Highlight zu holen. Mit dieser Crowdfunding-Atkion sollen die nötigen Mittel für das Training vor Ort, Unterkunft, Verpflegung, Reisekosten und den benötigten Trainer- und Betreuerstab generiert werden. Mit der Spende wird den Paraschwimmerinnen geholfen, das volle Potenzial zu entfalten und den SC Potsdam, das Bundesland Brandenburg und die deutschen Farben bestmöglich bei den Paralympischen Spielen zu vertreten.

Zur Crowdfunding-Aktion geht es hier. Weitere Informationen zum Paralympischen Schwimmen beim SC Potsdam gibt es hier.

Foto: Gina Böttcher holte zuletzt drei WM- und drei-EM-Medaillen (Quelle: Georgie Kerr/ British Para Swimming)

Datum: