Fünf Starterinnen beim Regio-Cup Nordost

Mit fünf Gymnastinnen geht der SC Potsdam am kommenden Samstag, dem 5. Mai beim Regio-Cup Nordost an den Start. Der Wettbewerb, der als Qualifikation für den Deutschland-Cup gilt, wird zudem vom SC Potsdam in der Potsdamer Sporthalle in der Kurfürstenstraße 48 ausgetragen.

Ab 10 Uhr  wetteifern die besten Gymnastinnen aus Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen Anhalt, Berlin und Brandenburg um gute Platzierungen. Bei den Landesmeisterschaften konnten sich insgesamt sieben Brandenburger Gymnastinnen für diesen Wettkampf qualifizieren.  Am 5. Mai gilt es nun, die besten Leistungen abzurufen und das im Training Erlernte zu präsentieren.  Die fünf Starterinnen des SC Potsdam haben sich einer starken Konkurrenz zu zeigen.

„Wir wünschen uns viel Publikum, dass unsere Starterinnen anfeuert, immerhin geht es um die Startplätze für den Deutschland Cup“, sagt Trainerin Imona Otte.