Allgemeine Gymnastik – K Stufe

rsg_logo_kDie allgemeine Gymnastik unterteilt sich in Pflicht- und Kürübungen. In beiden Bereichen kann man, wie in der Rhytmischen Sportgymnastik, Wettkämpfe bestreiten.

Die Kürübungen (K Übungen) werden in ganz Deutschland geturnt. Im SC Potsdam können Mädchen ab einem Alter von 6 Jahren trainieren. Mit 8 Jahren dürfen sie an den Wettkämpfen in den einzelnen Bundesländern teilnehmen. Die Wettkämpfe der Länder münden in einen Bundeswettkampf, den Deutschland Cup Gymnastik. Hier beträgt das Mindestalter 12 Jahre.

Die Wettkampffläche beträgt 13m x 13 m, die Musiklänge liegt zwischen 60 – 90 Sekunden pro Übung.  Es werden 2 bzw. 3 Übungen in vorgegebenen Handgeräten geturnt. Pro Übung müssen 3 Pflichtteile geturnt werden. Alle anderen Elemente kann man aus einem Schwierigkeitskatalog selbst wählen. So kann jede Gymnastin die Übung sogar zur eigenen Musik choreografieren. Es gibt 6 unterschiedliche Altersklassen.

Erst seit kurzem wird auf Bundesebene außerdem der K-Gruppenwettkampf ausgetragen: Weil das Turnen in der Gruppe besonders attraktiv ist, richten viele Bundesländer schon seit Jahren entsprechende eigene Wettkämpfe aus. Auf Initiative der Länder Brandenburg, Berlin und Sachsen-Anhalt beschloss der Deutsche Turnerbund, die Regeln zu vereinheitlichen und machte damit den Weg für einen entsprechenden Bundeswettkampf frei.

Download - Bereich

Hier können Sie unsere Mitgliedsantrag als PDF downloaden.

Download

Dateigröße: 1,4 MB