CEV Champions League Volley wieder auf Sportdeutschland.TV

In einer Woche geht es wieder los! Für den SC Potsdam steht am 7. November (Beginn: 18.00 Uhr) das erste Gruppenspiel in der CEV Champions League Volley auf dem Programm. Dazu reisen die Potsdamerinnen zu Grot Budowlani Lódz, dem Dritten der polnischen Meisterschaft 2022/2023. Während die Live-Bilder der Bundesliga- und Pokal-Partien zum Teil bei Sport1 im Free-TV oder komplett bei den Bezahl-Kanälen Sport1 Extra und DYN zu sehen sind, hat sich hierzulande Sportdeutschland.TV die exklusiven Live-Rechte für die Beletage des europäischen Volleyballs gesichert.

Wie aus der Vergangenheit gewohnt, gibt es unterschiedliche Optionen, die Champions-League-Begegnungen live zu verfolgen. Mit dem Saison-Pass können sich die Fans zum Beispiel alle Frauen-Spiele mit deutscher Beteiligung – also vom SC Potsdam und dem Allianz MTV Stuttgart – für nur 30 Euro sichern. Wer nur die Partien des Vize-Meisters aus Potsdam sehen will, holt sich am besten den Team-Pass für gerade einmal 20 Euro. Außerdem gibt es wieder die Möglichkeit, einen Einzel-Pass für bestimmte Liveübertragungen mit den deutschen Teams zu erwerben.

Hier geht es zu den verschiedenen Angeboten von Sportdeutschland.TV.

Foto: In der letzten Saison war der SC Potsdam zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte in der Champions League dabei und spielte beispielsweise gegen VakifBank Istanbul (Bildquelle: Nicol Marschall)

Datum: