Potsdam reist zum Derby nach Berlin

Am Sonntag ist es wieder soweit, da findet das mit viel Spannung erwartete Berlin-Brandenburg Derby zwischen dem gastgebenden VC Olympia Berlin und dem SC Potsdam um 16.00 Uhr, im Sportforum der Hauptstadt statt.

Solche Aufeinandertreffen benachbarter Teams, innerhalb einer laufenden Saison, sind immer ein Highlight und haben eine gewisse und gern erlebte Würze, sie stehen da Pokalspielen kaum nach. Mit den Hauptstädterinnen steht dem SC Potsdam die ehrgeizige Mannschaft des Bundesstützpunktes des Deutschen Volleyball-Verbandes von Trainer Manuel Hartmann zum Nachbarschaftsderby gegenüber, welche immer besser sich in der Liga einbringen kann.

Das Hinspiel in der MBS Arena konnte der Sportclub aus Brandenburg 3:0 für sich entscheiden. Auch im erneuten Vergleich gegen das Team aus der Hauptstadt streben die Brandenburgerinnen erneut einen Erfolg an, um weiter an einer guten Ausgangsposition für die Playoffs zu arbeiten.

Obwohl der SC Potsdam bisher erfolgreich in den bisherigen Vergleichen agieren konnte, waren die einzelnen Sätze und Spiele hart umkämpft, spannend und hatten oft einen knappen Ausgang und waren nie nur annähernd ein Selbstläufer – eben ein Derby. Das Team ist gewillt, bei dieser nicht einfachen Auswärtsaufgabe, diese bisherige Erfolgsbilanz weiter zu führen – es ist die klare Zielsetzung für dieses Unterfangen in der Hauptstadt, was nur mit einer durchgängig konzentrierten, sowie geschlossenen Mannschaftsleistung zu realisieren ist.

Für drei Spielerinnen wird diese Begegnung ein Wiedersehen an einstiger Wirkungsstätte sein, trugen doch Kapitänin Annegret Hölzig, Emila Weske sowie Roxana Vogel bevor sie nach Potsdam kamen, das Trikot des VC Olympia Berlin und kennen somit bestens die Atmosphäre im Sportforum.

Download - Bereich

Hier können Sie unsere Mitgliedsantrag als PDF downloaden.

Download

Dateigröße: 1,4 MB