Pressekonferenz: Stolz beim SC Potsdam überwiegt

Der SC Potsdam hat in den letzten Wochen sehr viel Selbstvertrauen getankt. Nach der Vize-Meisterschaft in der gerade abgelaufenen Saison will das Team aus der Landeshauptstadt Brandenburgs in der kommenden Spielzeit wieder angreifen.

„Der Verein hat gezeigt, dass er oben mitspielen kann“, so Laura Emonts auf einer Pressekonferenz. „Natürlich braucht er auch die Sponsorengelder, um dann vielleicht den einen oder anderen Titel zu holen. Doch mit dieser Mannschaft ist auf jeden Fall viel drin. Und ich denke, dass wir uns auch noch verstärken werden. Deshalb wird es nächstes Mal noch einmal spannend.“

Auf die abgeschlossene Spielzeit angesprochen, gestand die Kapitänin des Bundesligisten ein: „Im Dezember und Januar hatten wir wirklich eine schwierige Phase. Durch die zwei Verpflichtungen [Tatjana Bokan und Valeria Papa; Anm. der Redaktion] ging es dann steil bergauf. Wir haben richtig gut als Team zusammengefunden und den besten Volleyball gezeigt, als es sein musste.“

Zunächst sei sie dennoch traurig gewesen, dass es nicht mit dem Titelgewinn geklappt hat. „Am letzten Freitag war ich schon ziemlich enttäuscht, dass wir es nicht geschafft haben, den Sack zuzumachen. Trotzdem können wir superstolz auf unsere Leistung sein – darüber, dass wir so einen Fight gegen Stuttgart gezeigt haben. Das hatte, glaube ich, keiner erwartet.“

Und genau das hat dem SC Potsdam bundesweit sehr viele Sympathien und reichlich Präsenz in den Medien beschert. „Wir sind in der ganzen Republik vertreten gewesen“, so SCP-Sportdirektor Toni Rieger. „Ob früh oder auch abends. Wir haben mit unseren Leistungen dafür gesorgt, dass man auf uns aufmerksam wurde. Das ist auch wichtig für unsere Sponsoren, zu wissen, wo es hingehen kann und welche mediale Präsenz wir haben, wenn man erfolgreich ist und vorne mitspielt.“

In der neuen Saison hat der SC Potsdam seinen Partnern und dem Publikum eine Menge zu bieten. Denn mit der Qualifikation für die Champions League und den Supercup soll es auch abseits der Volleyball Bundesliga zahlreiche Highlights geben.

Zur kompletten Pressekonferenz geht es auf dem YouTube-Kanal der MBS Arena.

Weitere Nachrichten über den SC Potsdam in der Volleyball Bundesliga gibt es hier!

Foto: Laura Emonts und Toni Rieger bei der Pressekonferenz des SC Potsdam (Quelle: SC Potsdam)

Datum: [Bearbeitet am: ]