Deutsche Meisterschaft U18 weiblich

DM 2019 U18w

Am 27. und 28. April 2019 begrüßen wir in Potsdam die besten 16 Teams aus den acht Regionalbereichen. An diesen beiden Tagen wird in der MBS Areana in Potsdam der Wettkampf um die „Volleyballkrone“ der Altersklasse U18 weiblich ausgetragen.

DM-Bronze für SC Potsdam! Deutscher Meister ist der Dresdner SC!

Volleyball

Die U18-Volleyballerinnen tun es den Bundesliga-Spielerinnen gleich und holen ebenfalls Bronze zum Abschluss der Deutschen Meisterschafte in der MBS Arena Potsdam. Es waren wirklich hauchenge Entscheidungssätze im Halbfinale gegen den Dresdner SC. Dennoch haben die Spielerinnen des SC Potsdam durchweg eine Leistung mit Durchschlagskraft auf Top-Niveau gezeigt. Vereinzelte Punktverluste durch fehlende letzte „Kill-Punkte“ im Angriff haben am Ende den Unterschied gemacht. Das sagte uns Kristina Rübensam, Trainerin der Potsdamerinnen in ihrem Statement zum Turnier (siehe unten folgend: Die Stimmen zum Platz 3). Besondere Auszeichnung für Potsdamer Spielerinnen: Beste Zuspielerin ist Pia Fernau, Beste Libera ist Johanna Heidemann.

weiterlesen »

Finale leidenschaftlich, aber knapp verpasst! Dafür Platz 3!

Volleyball

Was für ein hochwertiger und leidenschaftlicher Kampf! Leider hat es für das Finale dieses Jahr nicht gereicht! Denkbar knapp mit 24:26 und 22:25 verlieren die Volleyballerinnen des SC Potsdam ihr Halbfinale gegen Titelverteidiger Dresdner SC. Wir gratulieren Dresden zum verdienten Finaleinzug!
Auf Euch- liebe U18 Potsdamerinnen sind wir unfassbar stolz und gratulieren zu Eurer grandiosen Leistung. Wir danken allen Fans und dem Publikum für die lautstarke Unterstützung.

weiterlesen »

Durchmarsch vom Viertelfinale ins Halbfinale! Grandios!

Volleyball

Mit zwei souveränen Satzsiegen 25:19 ziehen die Volleyballerinnen des SC Potsdam gegen die Mannschaft des 1. VC Minden ins Halbfinale der Deutschen Meisterschaften Volleyball U18 weiblich in der MBS Arena Potsdam ein. Wir gratulieren dazu rechtherzlich und wünschen alles BESTE gegen den kommenden Halbfinalgegner und amtierenden Deutschen Meister Dresdner SC 1898. Toi, Toi, Toi!

weiterlesen »