U11 Teams räumen erneut ab

Am 03.03. kam es zum langersehnten 2. Mila Cup Turnier der Saison. Leider kamen dieses Mal nur Erkner als Ausrichter und der SCP zum Spieltag. Mit 12 Teams konnte dennoch ein gutes Turnier ausgerichtet werden. Vielen Dank an die tolle Organisation vor Ort.

Für den SCP starteten 3 Teams, die mit den üblichen Volleyballtechniken ans Netz gingen:

Team 1: Emma und Kellie, Team 2: Finja und Enya, Team 3: Neele und Annemarie

Unsere 3 Mannschaften, die nach den U11 Regeln spielten:

Team 4: Alea, Coco und Sophie, Team 5: Friederike, Paula und Hannah, Team 6: Emma Annika und Noa

 

Für die Mannschaft 6 war es das erste Turnier überhaupt. Hier konnten erste Erfahrungen gesammelt werden. Auch erste Siege konnten schon errungen werden und am Ende stand für den ersten Spieltag ein guter 11. Platz zu Buche.

Potsdam 1, 2, 4 und 5 sicherten sich in den 4 Vorrundenstaffeln den Sieg und verhießen Potential auf den Turniersieg.

Während Mannschaft 4 ein packendes Überkreuzspiel sehr knapp verloren geben musste, konnte Team 5 auch dieses Spiel gewinnen und zog erfolgreich in die Platzierungsrunde ein.

Potsdam 4 gelang noch ein deutlicher Sieg, am Ende musste man sich nur Finja und Enya geschlagen geben und konnte einen hervorragenden 6. Platz erspielen.

Zwischen den Teams 1, 2, 3 und 5 ging es heiß her. In der Vorrunde konnten sich Emma und Kellie in einem niveauvollen Spiel gegen unser neues Team Neele und Annemarie durchsetzen. So trafen im Überkreuzspiel Team 2 und 3 aufeinander – hier ging es spannend zur Sache und man schenkte sich auf dem Feld nichts. Mit nur 3 Punkten Unterschied konnten Neele und Annemarie somit in die Finalrunde einziehen.

Hier mussten sich die beiden erneut einem Potsdamteam stellen und gewannen wieder knapp gegen SCP 5.

Emma und Kellie, die nur einen Satz an Potsdam 3 abgeben mussten, zogen verdient ins das Potsdamer Finale ein und holten sich am Ende den Pokal.

Potsdam 5 spielte währenddessen im kleinen Finale um Bronze. Gegen Erkner 4 wurden noch einmal alle Kräfte mobilisiert und ein fantastischer 3. Platz errungen.

Potsdam 2 durch den Spielmodus nur noch um die Plätze 5-8 im Rennen, sicherte sich souverän den 5. Rang.

So stehen am Ende die Plätze 1, 2, 3, 5, 6 und 11 für den SC Potsdam auf den schönen Urkunden. Großartig und weiter so!

Ein großes Dankeschön geht an die Organisatoren von Erkner, die ein sehr angenehmes Turnier auf die Beine gestellt haben.

Ein ganz großes Dankeschön geht an die Betreuer der Mannschaften, die einen tollen Job gemacht haben. Vielen Dank auch an alle Fahrer, Begleiter und Unterstützer von zu Hause, ohne euch wäre das gar nicht möglich! Vielen Dank! Wir freuen uns schon auf das nächste U11 Turnier am 30.03. in heimischer Halle.