U13 Mädels erreichen mit 3 Teams den Landespokal

Am Sonntag stand für unsere U13er der sogenannte Regionalpokal an. Hier ging es darum, die 6 Endrundenplätze für die Pokalendrunde auszuspielen. Insgesamt wurden 3 Turniere ausgetragen, bei denen sich die ersten Beiden qualifizierten.

Mit insgesamt 6 Mannschaften gingen die jungen SCP Talente an den Start. Ziel war es, trotz einiger schmerzlicher Absagen, mit 3 Teams das Finalturnier zu erreichen. Dafür wurden Mannschaft 1 und 3 gleichstark aufgeteilt.

Turnier 1: SCP 3 wird Zweiter SCP 4 mit Achtungserfolg

Team 3 mit Mara, Caro, Fiona und Jara trat in Zepernick gegen die ersten beiden Teams des Gastgebers sowie den SCP 4 an. In den Spielen gegen Zepernick 2 und den SCP 4 gelangen souveräne Erfolge. Mit der sicheren Quali in der Tasche, stand zum Abschluss der Härtetest gegen den Vizemeister des Jahrgangs Zepernick 1 an. Es war ein Spiel auf Augenhöhe bei dem uns im Tiebreak leider zu viele Fehler im anspruchsvollen Abwehrsystem unterliefen. Somit reichte es am Ende „nur“ zu Platz 2.

Mannschaft 3 mit Johanna, Anna und Annelie aus der Trainingsgruppe Bornstedt mussten aufgrund 2er Absagen lediglich zu dritt spielen. Nach den zu erwartenden Niederlagen gegen Team 3 und Zepernick 1, konnte dann aber ein toller 2:0 Erfolg gegen Zepernick 2 gefeiert werden.

Turnier 2: U12er gelingt die Quali, Team 2 sammelt Erfahrungen

Unsere zweite Mannschaft sammelte erstmals Erfahrungen auf dem 3er Feld. Anna, Leni, Lilli und Hannah konnten sich im Turnierverlauf steigern und gewannen immerhin das Spiel gegen Zepernick 3. Hinzu kamen eine knappe Niederlage gegen Erkner 2 sowie die verschmerzbaren Pleiten gegen Erkner 1 und SCP 5.

Die U12 Mädels aus Mannschaft 5 spielten ebenfalls ihren ersten 3er-Feld Wettkampf. Finja, Emma, Annemarie, Neele und Enya knüpften hier an die guten Leistungen der Vorsaison an und erlitten nur eine Niederlage gegen den Turnierfavoriten Erkner 1. Alle anderen Spiele wurden satzverlustfrei gewonnen. Somit steht die Endrundenteilnahme am 01.12. fest.

Turnier 3: SCP 1 holt den Turniersieg und Team 6 noch ohne Erfolg

Mannschaft 1 mit Luna, Mila, Rebekka und Jule mussten nach Eisenhüttenstadt reisen, um dort gegen zwei Teams des Gastgebers sowie Herzberg und Potsdam 6 anzutreten. Es gelangen vier 2:0 Erfolge, wobei der 2:0 Sieg gegen den Vorjahresdritten Eisenhüttenstadt 1 ein Achtungserfolg darstellte.

Mannschaft 6 mit ebenfalls nur U12 Spielerinnen konnte zwar regelmäßig mehr als 15 Punkte erzielen, leider gelangen aber, in den wohl stärksten der 3 Turniere, weder Satz- noch Spielgewinne. Dennoch war es für Frederike, Alea und Kellie ein wertvoller Wettkampf.

Nun sind wir sehr auf den 01.12. gespannt. Für die Pokalendrunde werden wir die Kräfte bündeln, um gegen die starken Konkurrenten aus Erkner, Zepernick und Hütte den Pokaltriumph des Vorjahres zu wiederholen.

 

Download - Bereich

Hier können Sie unsere Mitgliedsantrag als PDF downloaden.

Download

Dateigröße: 1,4 MB