U16 männlich mit perfekter Generalprobe

Am Wochenende fand in Schwerin der erste U16 Cup an. Der SC Potsdam nutzte im Zuge der Vorbereitung auf die Regionalmeisterschaft am 08.03. die Möglichkeit die neuformierte Mannschaft einzuspielen. Wie immer wurden diese Turnier von Team des Schweriner SC um Jan Stancak exzellent organisiert.

Insgesamt 7 Mannschaften nahmen teil. Neben den Landesauswahlteams aus Sachsen Anhalt (2 Teams) und Sachsen nahmen noch die Vereinsmannschaften aus Kiel, Schwerin und Dresden teil. In einer 7er Vorrundenstaffel galt es sich unter die besten 4 Teams spielen um das Halbfinale am Sonntag zu erreichen.

In den 6 Vorrundenspielen gelangen 3 Siege gegen Kiel, Sachsen-Anhalt 2 und Dresden. Neben 2 weiteren Unentschieden gegen Schwerin und Sachsen kam noch eine Niederlage gegen Sachsen Anhalt 1 hinzu. Damit stand am Ende ein guter dritter Platz in einem insgesamt recht ausgeglichenen Teilnehmerfeld zu Buche.

Am Sonntag kam es nun zum Halbfinale gegen Sachsen. Auch hier stand es zunächst 1:1 bevor die Jungs im Tiebreak die besseren Nerven hatten und in das Finale einzogen. Im Endspiel stand Gastgeber Schwerin auf der anderen Seite des Netzes. Es zeigte sich, dass die Mannschaft im Turnierverlauf immer besser zueinander fand. In einem überaus deutlichen Spiel konnte ein sehr souveräner 2:0 Erfolg gefeiert werden.

Damit gehen die SCP-Jungs mit ordentlichem Selbstvertrauen in die Regionalmeisterschaft am 08.03. in Dessau. Hier geht es dann auch gegen die bärenstarke Konkurrenz aus Berlin.

Bedanken möchten wir uns bei Trainer Gorden Trettin, der Trainer Grüschow ausgezeichnet vertreten hat. Zudem geht ein Dank an Angermünde und BW Brandenburg für die Spielerkooperation.