Blutspendeaktion beim SC Potsdam erfolgreich!

Am Mittwochabend verließ das Team vom DRK-Blutspendedienst Nord-Ost sehr zufrieden das Vereinsheim des SC Potsdam e.V. mit vielen Blutkonserven von verantwortungsvollen Spendern. Wir bedanken uns im Namen aller herzlich für Ihre Bereitschaft zur Spende.

Auch Kevin Kuske spendete sein Blut mit seinem persönlichen Anliegen „damit schwerkranken und verletzten Patienten helfen zu können.“ (Instagram @kevin_kuske)

Alle 7 Sekunden braucht ein Patient in Deutschland eine Bluttransfusion. Es kann jeden treffen – Unfall, Operation, Krankheit. Präparate aus Spenderblut können vielfach Leben retten.

An jedem Werktag benötigt der DRK-Blutspendedienst Nord-Ost in den Regionen Berlin, Brandenburg, Hamburg, Sachsen und Schleswig-Holstein rund 1.900 Blutspenden, um die Patientenversorgung mit den lebensrettenden Blutpräparaten kontinuierlich gewährleisten zu können. Davon allein in Berlin und Brandenburg rund 650. Möglich ist dies nur in gemeinschaftlicher Verantwortung mit den Blutspenderinnen und Blutspendern, die dies mit ihrem Engagement unterstützen. Bundesweit werden täglich 15.000 Blutspenden benötigt.

Sie haben am Mittwoch im Vereinsheim des SC Potsdam e.V. dazu beigetragen, die lebensrettende Patientenversorgung kontinuierlich gewährleisten zu können. Dafür danken wir Ihnen von Herzen und wünschen ein schönes Wochenende.