Potsdamer Turner räumen in Cottbus ab

Am vergangenen Samstag fand für unsere Turner die athletische Norm in Cottbus statt. Dieser Wettkampf bildet gemeinsam mit der technischen Norm die Qualifizierung für die Landesmeisterschaften in Cottbus. Einige SC Potsdam-Talente haben somit bereits die halbe Qualifizierung in der Tasche.

Bei der athletischen Norm müssen die 6- bis 10-Jährigen Übungen wie Rumpfbeuge, Handstand, Spagat, verschiedene Stütz- und Halteübungen sowie kleine turnerische Elemente zeigen. Erstmalig nahmen auch Jungen der Altersklasse 9 und 10 vom SC Potsdam an dem Wettbewerb teil.

In der jüngsten AK belegten die Potsdamer folgende Plätze: Jonas Wenz (112 Punkte, 10. Platz), Lukas Koudela (105 Punkte, 15. Platz), Yonas Vasquez (102 Punkte, 16. Platz), Maél Erhardt (82 Punkte, 22. Platz), Luca Zöller (77 Punkte, 23. Platz), Benedikt Borkenhagen (58 Punkte,  28. Platz).

In der AK 8 gewann Ben Kleve mit 132 Punkten vor Paul Metzner, der 127 erzielte. Levi Exner landete mit 122 Punkten auf dem 4. Rang und Kai Schwermer wurde Neunter.

In der AK 9 räumte der SC Potsdam ordentlich ab: Platz 1 bis 3 gingen nach Potsdam. Yari Valentin Schemel (151 Punkte), Elyas Nabi (131 Punkte) und Tawa Mateo Zielinski (120 Punkte) belegten das Podest.

Auch die AK 10 gewann ein Turner des SC: Darnel Lewis Michler erzielte 162 Punkte und stand am Ende ganz oben.

Wir sagen, herzlichen Glückwunsch zu diesen herausragenden Ergebnissen!