Glückwunsch: WM-Bronze für Nolte/Levi – Franke auf Medaillenkurs

Eine bemerkenswerte Saison krönten Laura Nolte (BSC Winterberg) und Deborah Levi (SC Potsdam) mit dem Gewinn der Bronzemedaille in der Zweierentscheidung der Damen am Samstag, 06.02.2021, bei den Bob-Weltmeisterschaften in Altenberg.

Dabei gelang es dem Duo ihren Bob in allen Läufen mit der besten Startzeit in den Eiskanal zu schieben. Am Ende hatten sie nach vier Läufen nur 1,01 Sekunden Rückstand auf die alte und neue Titelträgerin Kaillie Humphrie/Lolo Jones (USA).

Die Silbermedaille erkämpften Kim Kalicki (TuS Eintracht Wiesbaden) und Ann-Christin Strack (BC Stuttgart Solitude).

Eric Franke auf Medaillenkurs

Auch Anschieber Eric Franke (SC Potsdam) liegt mit seinem Piloten Johannes Lochner (BC Stuttgart Solitude) nach den ersten beiden Läufen mit dem derzeitigen 2. Platz auf Medaillenkurs. Vor ihnen liegen mit 0,88 Sek. Vorsprung Francesco Friedrich (BSC Sachsen Oberbärenburg) und Alexander Schüller (SV Halle).

Die Titelkämpfe werden kommende Woche (13./14.02.) mit der Medaillenvergabe bei den Vierern fortgesetzt. Mit am Start ist Anschieber Philipp Wobeto, der zur Besatzung von Christoph Hafer (BC Bad Feilnbach) gehört.

Ein ausführlicher Bericht von den Weltmeisterschaften folgt nach Abschluss der Titelkämpfe.

Angaben zum Foto Nolte/Levi: copy BSD 2020-2021 Viesturs, Lacis