Kristin Pudenz siegt bei der Universiade

Ihren großen Tag hatte Kristin Pudenz bei der Universiade in Taipeh (Taiwan). Die 24-Jährige Studentin des SC Potsdam gewann das Diskuswerfen in einem von Regen begleiteten Wettkampf mit 59,09m.
Mit der deutschen Fahne in der Hand ließ sich die 24-jährige Studentin für Sozialarbeit an der Uni Potsdam von den Zuschauern im Stadion feiern. Zweite wurde Valarie Carolyn Allman (USA) und Dritte Taryn Linley Gollshewsky (Australien) die 58,36m bzw. 58,11m erreichten.

Dem Schützling von Trainer Jörg Schulte gelang die Siegesweite in einem spannenden und ausgeglichenen Wettbewerb gleich im ersten Versuch.

Kristin, die sich jetzt Studentenweltmeisterin nennen kann, gehört zu den besten Diskuswerferinnen des DLV und hatte in diesem Jahr mit 62,89m auch die WM-Norm für London erfüllt.

Noch mehr Informationen zur Universiade in Taipeh (Taiwan) findet ihr hier:

http://www.leichtathletik.de/news/news/detail/diskus-gold-und-weitsprung-bronze-fuer-dlv-athletinnen-in-taipeh/