Leichtathleten bei Deutschen Meisterschaften mit Medaillenchancen

Für die besten Nachwuchsleichtathleten unseres Vereins gibt es noch keine Ferien, denn vor ihnen stehen im August noch mehrere Deutschen Meisterschaften.
Bereits am kommenden Wochenende (04. bis 06. August) geht es im Donaustadion von Ulm um Titel und Medaillen im Altersbereich U-20 und U-18.

Hier haben u.a. die Geher, wie die U-18 WM-Teilnehmerin Josephine-Alisa Grandi (U-18/3000m), Jakob-Johannes Schmidt (U-18/5000m), die beiden U-20 EM-Starterinnen Teresa Zurek sowie Julia Richter (U-20/5000m) und Niklas Richter (U-20/10000m) berechtigte Medaillenchancen. Als U-20 Vizeeuropameisterin über 10000m, muss Teresa mit der Favoritenrolle auch über die kürzeren 5000m in Ulm leben. Alle Geher sind in der aktuellen DLV-Bestenliste auf vorderen Platzierungen.

Aber auch für den diesjährigen Europameisterschaftsteilnehmer von Grosseto (ITA) Justus Ringel (4x400m), ist ein Podestplatz über die Stadionrunde, wo er mit einer Vorleistung von 47,58 Sek. in den Wettkampf geht, aber auch auf der 400m Hürden Distanz nicht unrealistisch. Dabei auch die zwei Mitglieder des Staffelquartetts Marvin Wenzel sowie Jean-Paul Bredau, welches kürzlich den Deutschen Meistertitel (U-20) über die 4x400m erkämpfen konnte. Alle werden neben den 400m und weiteren Einzelstarts, auch die 4x100m in Angriff nehmen.

Zum Erreichen ihrer jeweiligen Finals, sollten auch die Werfer und Springer in der Lage sein.
Insgesamt treten etwa 20 Sportler aus unseren Verein die Reise nach Ulm an.

Weitere Deutsche Meisterschaften im August:
12./13. August DM U-16 in Bremen
12./13. August DM MK M/F, U-23, U-20 Bundesleistungszentrum Kienbaum
19./20. August DM MK U-18, U-16 in Bernhausen