Leni Wildgrube holt zwei Medaillen bei den Jugend-Hallen-DM

Mit sechs Medaillen kehrten unsere Leichtathleten von den Deutschen Jugend-Hallen-Meisterschaften, die am vergangenen Wochenende in Halle/Saale ausgetragen wurden, wieder. Leni Wildgrube überraschte am ersten Tag mit ihrem 2. Platz im 60m-Hürden-Finallauf. Am Sonntag holte sie sich als Favoritin Gold im Stabhochsprung.

Auch 400m-Läufer Jean Paul Bredau und die Geher Johannes Frenzl und Julia Richter können sich nun U20-Deutscher Meister nennen. Finn-Ole Helbig holte sich mit 62,89m im Speerwurf der U18-Konkurrenz die Silbermedaille.

Ergebnisse

GOLD

Jean Paul Bredau
400m, U20, männlich – (48,46 sek.)

Johannes Frenzl
5000m Bahngehen, U20, männlich – (22:33,22 Min.)

Leni Wildgrube
Stabhochsprung, U20, weiblich – (3,90m)

Julia Richter
3000 m Bahngehen, U20, weiblich – (14:09,4 Min.)

SILBER

Leni Wildgrube
60m Hürden, U20, weiblich – (8,63 sek.)

Finn-Ole Helbig
Speerwurf, U18, männlich – (62,89m)

weitere Platzierungen

Isabelle Heisig, Speerwurf, U20 – 5. Platz (44,51m)
Elisabeth Postier, Speerwurf, U20 – 6. Platz (43,08m)
Dominik Wache, 200m, U20 – 6. Platz (22,19 sek.)
Niklas Albrecht, Stabhochsprung, U20 – 6. Platz (4,70m)
Jonas Pomsel, Hochsprung, U20 – 7. Platz (1,95m)
4x200m Staffel, männlich, U20 – B-Finale, 3. Platz

Viele weitere tolle Fotos von der Deutschen Jugend-Hallen-Meisterschaft –> race walk pictures