Stephan Schönberg holt Medaille bei der Senioren-Hallen-DM

Mit einer Bronze Medaille und zwei persönlichen Bestleistungen kehrten Stephan Schönberg und sein Trainer Maik Trepke von der Senioren-Hallen-DM, die am Wochenende vom 02.03.-04.03.2018 in Erfurt stattfand, zurück.

Stephan trat über 60m und die 200m in der Altersklasse M40 an. Aufgrund der Meldeleistungen auf beiden Strecken (60m = 7,55s; 200m = 24,38s), wurde im Vorfeld mit mindestens einer Medaille geliebäugelt. Auf jeden Fall sollten neue persönliche Bestleistungen her, diese waren aufgrund der guten Trainingsleistungen der letzten Wochen und Monate fällig.

Über 60m konnte Stephan seinen Vorlauf in neuer persönlicher Bestzeit mit 7,45s gewinnen. Damit noch nicht genug, setzte er im Finale noch einen drauf und wurde in 7,40s Dritter!

Auf der 200m Strecke konnte er seine persönliche Bestleistung ebenfalls steigern, hier sprang am Ende mit einer Zeit von 24,15s ein guter vierter Platz heraus.

Ein mehr als zufriedenstellendes Wochenende für den Trainer und seinen Athleten. Umso bemerkenswerter ist die Leistung, wenn man bedenkt dass Stephan erst vor gut einem Jahr mit der Leichtathletik und dem Training begonnen hat.

Nun stehen zwei Wochen regeneratives Training an, bevor es dann mit der Vorbereitung auf die Freiluftsaison losgeht. Hier sollen dann im Idealfall wieder Bestzeiten und Medaillen errungen werden.

 

Ergebnisse 

BRONZE

Stephan Schönberg

60m, M40 – 7,40s

Weitere Platzierungen

Stephan Schönberg

200m, M40 – 4. Platz – 24,15s