Vertragsverlängerung mit Antonia Stautz

Das Volleyballerstligateam des SC Potsdam teilt eine weitere Personalentscheidung mit. Der Verein verlängerte mit Antonia Stautz den Vertrag um ein weiteres Jahr.

„Wir sind sehr erfreut, dass Antonia der Mannschaft ein weiteres Jahr zur Verfügung steht mit der großen Hoffnung, dass sie ihre vorhandenen Stärken in der kommenden Saison für das Team noch besser zur Geltung bringen kann“, bemerkte Sportdirektor Toni Rieger.

Die Außenangreiferin begann ihre Laufbahn in der Bundesliga 2015/2016 im SWE Volley-Team (2.BL), spielte in der Saison 2016/2017 bei Schwarz-Weiß Erfurt (1.BL) und gehört seit zwei Jahren dem Erstligateam des SC Potsdam an.

„Ich fühle mich hier super beim SC Potsdam, wo wir in der letzten Saison viel erreicht haben. Ich freue mich auf alles Weitere, was jetzt auf uns zukommt“, äußerte sich die 25-Jährige nach der Vertragsunterzeichnung. Antonia wird sich in den Sommermonaten bei der Deutschlandtour im Beachvolleyball fit halten.