AOK Nordost als starker Gesundheitspartner

Ein starkes Team braucht starke Partner. Der SC Potsdam freut sich, mit der AOK Nordost weiterhin einen treuen und starken Gesundheitspartner an seiner Seite zu haben. Die Partnerschaft wurde in Anwesenheit von Sabine Merboth, Niederlassungsleiterin der AOK Nordost in Potsdam, Marcus Gallinat, zuständig für den Bereich Sport und Gesundheit bei der AOK Nordost sowie Peter Rieger, Geschäftsführer des SC Potsdam und den Bundesliga-Volleyballerinnen um zwei weitere Jahre verlängert.

„Mit der Verlängerung setzen wir die erfolgreiche Zusammenarbeit fort“, sagt Rieger. „Wir freuen uns über die Zuverlässigkeit und Loyalität der AOK Nordost, denn ohne dies ist kein Leistungssport möglich.“

Am 14. Oktober starten die Volleyballerinnen mit dem Spitzenspiel in der MBS-Arena gegen den Dresdner SC in die neue Bundesligasaison.

Share on Facebook32Share on Google+0Tweet about this on Twitter