Mittelblockerin Sandra Szabóová kommt

Für die kommende Saison wurde die slowakische Volleyball-Nationalspielerin Sandra Szabóová verpflichtet. Die 21-Jährige wird den SC Potsdam auf der Mittelblock-Position verstärken. „Sandra Szabóová habe ich letztes Jahr schon beobachtet. Sie ist in ihrer Liga eine der besten Mittelblockerin und konnte uns im Probetraining überzeugen“, sagt Cheftrainer Davide Carli. „Sie hat Lust auf eine neue Herausforderung und mit ihrem jungen Alter passt sie perfekt in unser Konzept.“

Szaboová war bisher bei Slavia EU Bratislava unter Vertrag. Potsdam wird ihre erste Station im Ausland sein. „Wir werden sehen, wie sie sich macht, aber ich sehe sehr viel Potenzial. Sie hat Lust und ihre Motivation ist groß“, weiß Davide Carli.

Sandra Szabóová ist der erste von zwei Neuzugängen auf der Mittelblock-Position. Da Lisa Gründing zu den Ladies in black Aachen gewechselt ist und Ivona Svobodnikova eine sportliche Pause einlegt, musste der Verein ein neues Duo für diese Position suchen. Natalie Wilczek ist als Nachwuchstalent als Back-Up geplant.