Regionalliga Männer verpassen Big Point im Meisterschaftskampf

Am Samstag kam es in der Regionalliga Nordost zum Spitzenspiel SC Potsdam 1 (Tabellenzweiter) gegen den VFK Südwest (Tabellenvierter). Mit einem Sieg hätte man wieder ausgezeichnete Aussichten auf den Gewinn der Regionalligameisterschaft gehabt.

Zu Beginn des Spiels wurde allen klar, dass es eine schwere Aufgabe werden würde. Gegen die gut organisierten Sätze gelang es zu selten die Angriffschancen zu nutzen. Folgerichtig ging der erste Durchgang mit 20:25 nach Berlin.

Im zweiten Satz dann ein anderes Bild. Im Block-Feldabwehr Bereich konnten die beiden Hauptangreifer der Gäste immer besser in den Griff bekommen werden. Auch der eigene Angriff wurde wesentlich effektiver und der generische Libero zeigte in der Annahme einige Schwächen. Es wurde mit einen souveränen 25:17 der Satzausgleich geschafft.

Der Aufwärtstrend setzte sich zunächst auch im dritten Durchgang fort. Bis zum 22:18 deutete alles auf eine 2:1-Satzführung hin. Leider riss der Faden danach fast komplett. In langen Ballwechseln kämpften sich die Gäste Punkt um Punkt heran. Auszeiten und Wechsel von Trainer Steinke erzielten nicht die erwünschte Wirkung. Somit ging der Durchgang sehr unglücklich mit 25:27 nach Berlin.

Vom Satzende des dritten Satzes konnte sich auch im vierten Durchgang nicht richtig erholt werden. Die Hauptangreifer der Berliner konnten auch aus schwierigsten Situationen punkten und es machte sich Ärger und Resignation auf Potsdamer Seite breit. Folgerichtig gingen der Satz und das Spiel an die Gäste.

Durch die 1:3 (20:25/25:17/25:27/19:25) Niederlage bleibt es vorher bei Platz 2. Da auch andere Mannschaften aus den Top 4 momentan konstant Federn lassen zeichnet sich ein spannender Kampf, um die Regionalmeisterschaft ab.

Am kommenden Samstag geht es zum nächsten Topspiel nach Cottbus. Die Lausitzer liegen mit nur einem Punkt Rückstand auf Platz 3. Um den Kontakt zu Spitzenreiter Dessau, die 2 Spiele und 5 Punkte mehr auf dem Konto haben, nicht zu verlieren, müssen unbedingt Punkte geholt werden.